Image is not available
Slider

enos, das Magazin "von Weinen, Menschen und Kulturen", ist ein Weinmagazin neuen Stils. Mehr als auf das Produkt und seine Entstehung legt sie den Fokus auf die Menschen der Weinwelt und ihre Geschichten. enos liefert hochwertigen, spannenden, gut geschriebenen und nicht zuletzt eindrucksvoll illustrierten Journalismus. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, arbeitet enos mit einer Reihe der besten Journalisten, Fotografen und Erzähler Europas zusammen.

 

Unter ihnen die Krimiautorinnen Elisabeth Herrmann, Eva Lirot und Fenna Williams, der in Rom lebende US-Schriftsteller Gaither Stewart, die in Israel beheimatete Journalistin Agnes Fazekas, die Wissenschaftler Björn Held und Thomas A. Vilgis, der italienische Weinguru Daniele Cernilli und viele mehr. enos richtet sich an Menschen, für die Wein zum Lebensgefühl gehört, die aber nicht nur über Genuss lesen, sondern beim Lesen genießen wollen. enos, das ist vier Mal im Jahr Genuss und Kultur.

Editorial der aktuellen Ausgabe

Es geschieht durchaus häufiger, dass sich Menschen, die wir für enos interviewten, bei uns bedanken. Obwohl ja eigentlich wir ihnen zu danken haben. Aber dass ein solches Dankeschön so berührend ausfällt wie das der Florentinerin Lisa Venerosi, ist eher selten. Sie schrieb nach unserem Besuch in Florenz: „Das Gespräch, das wir geführt haben, hat mir unser Weingut Ghizzano ein Stück weit ‚wiedergegeben‘. Dafür danke ich von Herzen.“ Was sie damit meint, erzählt unser Portrait „Es gibt ein Leben nach dem Weine“.

weiter ...

Viel Lob bekamen wir im Vorfeld auch schon für einige der Fotos aus der großen Reisereportage über Neuseeland, die wirkliche Mittelerde J. R. R. Tolkiens und des Regisseurs Peter Jackson, die wir vorab in den sozialen Medien veröffentlichten. Sie stehen in einer Reihe mit den Aufnahmen aus 40 Jahren Fotografie, die wir seit einiger Zeit Monat für Monat auch in den enos-Fotogalerien online vorstellen. Schauen Sie doch unter www.enos-wein.de/fotogalerien einmal rein!

Das gibt mir Gelegenheit, noch einmal auf die Neuigkeit des letzten Jahres hinzuweisen: enos gibt es jetzt nicht nur in gedruckter Form, sondern auch digital … im gleichen Design und Layout wie das Heft. Und kostet in dieser Form sogar weniger als die papierne Ausgabe. Zum Abonnement geht es hier: www.enos-wein.de/enos-online-abonnieren.

Ins schöne deutsche Weinbaugebiet Saale-Unstrut, genauer gesagt in die Gemeinde Freyburg, führt uns die aktuelle Bildreportage. Was wir dort entdeckten, ist erstaunlich: Der nur wenige Hektar große Hang der Lage Freyburger Schweigenberg ist übersät mit fast 100 Weinbergshäuschen, Weinbergshütten oder – in einigen Fällen – sogar Weinbergsvillen.

Für kontroverse Diskussionen könnte der Artikel über die Aufnahme der burgundischen Côte d’Or in die Welterbeliste der UNESCO sorgen. In der Tat zeigte sich bei den Gesprächen mit Winzern und Weinproduzenten von den Hängen zwischen Dijon und Santenay, dass dies weit bedeutsamer ist, als es auf den ersten Blick wirken mag. Insbesondere die weltweite Terroir-Diskussion könnte durch die Implikationen dieser Listung eine ganz neue Richtung nehmen: Terroir ist mehr als nur die Summe der natürlichen Faktoren, die den Geschmack eines Weins beeinflussen – es ist auch das Resultat der Geschichte und tagtäglichen Arbeit des Menschen und seiner Gemeinschaft. Terroir ist Kultur! Was das mit der UNESCO-Listung zu tun hat? Das erfahren Sie in unserem Hintergrundbericht „Das Erbe der ‚climats‘“.

schließen

Image is not available

14.000 lexikalische Artikel rund um den Wein und die Kochkunst

Image is not available

60.000 Verkostungsnotizen von Weinen aus aller Welt

Image is not available

Die schönsten Bilder aus
40 Jahren Fotografie

Slider
Scroll to top