Piemont 2009

Juni 2009
Unsere Topweine Sämtliche Weine und VKN Unser Punktesystem

Wie in jedem Mai seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten lud die Piemonteser Vereinigung "Albeisa" auch in diesem Jahr wieder zu einem Verkostungszyklus der letzten Jahrgänge der beiden großen Nebbiolo-Weine Barolo und Barbaresco ein (die kleine Gruppe Roero konnten wir dieses Mal aus Zeitgründen nicht verkosten). Ergänzt wurden diese Proben aus perfekt organisierter Blindverkostung durch Weine, die wir Ende Mai auf einer erneuten Piemontreise, teilweise bei Besuchen in den Weingütern, degustieren durften. Dabei achteten wir mithilfe zahlreicher "Doppelverkostungen" darauf, dass die Resultate beider Verkostungszyklen miteinander harmonierten.

         

Auf dem Prüfstand fanden wir sowohl die beiden jüngsten, für den Verkauf freigegebenen Jahrgänge - Barolo 2005 und Barbaresco 2006 -, als auch einige ältere Weine, deren Entwicklung wir auf diese Weise begutachten konnten. Dabei ergab sich die eine oder andere Überraschung in positiver, leider gelegentlich auch in negativer Richtung, wobei sich der Großteil der Weine allerdings genau so präsentierte, wie wir ihn vor zwei, drei oder sogar sechs Jahren kennengelernt hatten.

Was die beiden "Jung"-Jahrgänge angeht, so litten beide unter der noch unter dem in der Erinnerung noch sehr präsenten, kraftvollen Jahrgang 2004. Die insgesamt 175 Barolos 2005, die wir verkosten konnten, schnitten in unseren Bewertungen im Schnitt eine ganze Klasse schlechter ab als die 186 2004er vor Jahresfrist und sogar noch ein wenig schwächer als die 177 Weine des Jahrgangs 2003, allerdings dann doch eine Spur besser als 2002 und 1997.

Beim Barbaresco 2006 (73 Weine) war der Abstand zum Jahrgang 2005 nur sehr gering, der zum 2004er schon etwas ausgeprägter (etwa ein halber Stern, um in unseren Bewertungen zu sprechen), allerdings präsentierte sich der Jahrgang deutlich besser als beispielsweise der sehr schwierige 2000er und lag etwa auf dem Niveau des 1997ers.


Beim Klick auf die Fotos in den Beiträgen ab Juni 2023 öffnet sich eine browserfüllende Ansicht.

 

Unsere Top 24

*****
Montaribaldi - L. Taliano (Barbaresco) – Barbaresco Palazzina 2006
*****
Oreste Stroppiana (La Morra) – Barolo Bussia 1999
*****
Roberto Voerzio (La Morra) – Barolo La Serra 2005
*****
Andrea Oberto (La Morra) – Barolo Brunate 2005
*****
Bricco Boschis-F.lli Cavallotto (Castiglione Falletto) – Barolo Bricco Boschis Riserva San Giuseppe 2001 Riserva
*****
Cascina Ballarin (La Morra) – Barolo Bricco Rocca 1999
*****
Cascina Cucco (Serralunga d’Alba) – Barolo Cerrati Vigna Cucco 2005
*****
Conterno-Fantino (Monforte D'Alba) – Barolo Sorì Ginestra 2005
*****
E. Pira & figli - Chiara Boschis (Barolo) – Barolo Cannubi 2005
*****
Walter Lodali (Treiso) – Barolo Lorens 2005
*****
Ettore Germano (Serralunga d’Alba) – Barolo Cerretta 2005
*****
F.lli Alessandria (Verduno) – Barolo Gramolere 2005
*****
F.lli Brovia (Castiglione Falletto) – Barolo Ca' Mia 2005
*****
Luciano Sandrone (Barolo) – Barolo Le Vigne 2004
*****
Luigi Einaudi Srl (Dogliani) – Barolo Cannubi 2005
*****
Luigi Pira (Serralunga d’Alba) – Barolo Vigneto Marenca 2005
*****
Luigi Pira (Serralunga d’Alba) – Barolo Vigneto Margheria 2005
*****
Mario Gagliasso (La Morra) – Barolo Torriglione 2005
*****
Mauro Veglio (La Morra) – Barolo Vigneto Rocche 2005
*****
Monfalletto di Cordero di Montezemolo (La Morra) – Barolo Enrico VI 2004
*****
Paolo Scavino (Castiglione Falletto) – Barolo Bric del Fiasc 2005
*****
Renato Corino (La Morra) – Barolo Rocche dell’Annunziata 2005
*****
Roberto Voerzio (La Morra) – Barolo Brunate 2005
*****
Monfalletto di Cordero di Montezemolo (La Morra) – Barolo Enrico VI 1999

 

 

Sämtliche Weine mit VKN

Az. Agr. Marziano Abbona • 12063 Dogliani • www.abbona.com

***+

Barolo Pressenda 2005 : dichtes, sehr schönes Rot mit warmen Rändern, Rauch und Teer in der Nase, insgesamt sehr rustikaler Duft ohne viel Finesse, eher animalischer Ausdruck, am Gaumen zunächst viel süßer Extrakt, dahinter Säure und Tannine mit viel Aggressivität, Wein fällt noch auseinander, braucht vielleicht mehr Zeit


Az. Agr. Orlando Abrigo • 12050 Treiso • www.orlandoabrigo.it

***?

Barbaresco Rocche Meruzzano 2006 : dichtes Granat-Rubin, etwas floraler Nebbioloduft, aber wenig Tiefe und Würze in der Nase, am Gaumen zu klebrig, unangenehme Aromatik mit Noten von Schmieröl, evtl. problematische Flasche

****

Barbaresco Vigna Montersino 1999 : dichtes, dunkles rot, Kaffee, Lakritz, süße Fruchtaromen, am Gaumen dicht und extraktreich, aber auch etwas zu trockenes Tannin, gute aromatische Länge mit Schokolade im Abgang, deutlich gegenüber der ersten Probe verbessert

*****

Barbaresco Vigna Montersino 2006 : samtenes, lebendiges Rot, etwas Banane im Duft, dahinter feine Nebbiolo-Würze, am Gaumen viel Stoff, gute Dichte, Ausdruck, perfekte Tannine, aromatische Länge im Abgang, die den Duft wieder aufnimmt, sehr schöner Wein für den Jahrgang

***+

Barbaresco Vigna Roncgallo 2005 : dichtes, samtenes Granat-Rubin, Kaffee- und Röstaromen, am Gaumen wenig Frucht, zu trockenes Tannin


Az. Agr. Cascina Adelaide • 12060 Barolo •

****

Barolo Cannubi 2005 : warmes Rot mit guter Dichte, Kakao und Kaffee, Liebstöckel, süße Fruchtaromen, süßer Extrakt bis zum mittleren Gaumen, dahinter werden die Tannine etwas zu trocken

****

Barolo Preda 2005 : gutes Rot mit gereiften Rändern, in der Nase sauber, angenehm, aber ohne große Tiefe, rund und kompakt am vorderen Gaumen, mit guter Balance im Finish, fehlen etwas Finesse und Ausdruck


Az. Agr Marco & Vittorio Adriano • 12051 Alba •

*****

Barbaresco Basarin 2004 Riserva: dichtes, samtenes, sehr schönes Rot, Schokolade im Duft, noch wenig Nebbiolo-Finesse, am Gaumen sehr kompakt, kräftig und gut strukturiert, Tannine noch jung, aber in Balance mit Frucht und Saft

****

Barbaresco Basarin 2006 : warmes, samtenes Rubin-Granat, verhaltener Duft, der sich mit verstärkter Lüftung zu kleiner Würze öffnet, am Gaumen gute Dichte, Frucht und Aromatik gut, Tannin noch jung, aber nicht zu dominant

****

Barbaresco Sanadaive 2006 : lebendiges, mittleres Rot, tiefer, guter Duft mit Teeblättern, Rosen, am Gaumen gute aromatische Fülle, etwas zu schlank und Schärfe von den Tanninen


Az. Agr. F.lli Alessandria • 12060 Verduno • www.fratellialessandria.it

*****

Barolo Gramolere 2005 : dichtes, noch sehr frisches und lebendiges Rot, in der Nase zunächst verhalten, dann vorsichtige Entfaltung von würzigen, anregenden Noten, viel Stoff, festes, sehr gutes Tannin, das gutes Entwicklungspotenzial zeigt, sehr schöner Wein

*****?

Barolo Monvigliero 1995 : (Magnum) sehr dichtes, noch frisches Rot, etwas stielig in der Nase, sehr feste, junge Struktur, immer noch Potenzial zur weiteren Entwicklung, in der Magnum deutlich besser als in der Normalflasche

*****?

Barolo Monvigliero 1999 : reifes, noch lebendiges Rot, sehr tiefer Duft mit süßem Tabak, Lakritz, festes Tannin, noch jung, im Finish eine Spur bitter, zeigt etwas mehr Potenzial als bei der Vorprobe, obwohl die Bewertung fast identisch ist

****+

Barolo Monvigliero 2004 : mittleres Rot mit reifen Rändern, Teer und Lakritz in der Nase, aber auch etwas breite Aromen, Banane, schöner, saftiger Körper, festes Tannin, aromatische Länge, hätte dieselbe Bewertung der Vorprobe erreicht, wären da nicht die auffälligen Aromen

*****

Barolo Monvigliero 2005 : dichtes, warmes und lebendiges Rot, verhalten im Duft, aber sauber und mit zarten Teearomen, dicht, saftig, schöne Konsistenz, junges, aber gut integriertes Tannin


Gianfranco Alessandria • 12065 Monforte D'Alba • www.gianfrancoalessandria.com

*****?

Barolo San Giovanni 2005 : sehr dichtes, ungewöhnlich frisches Rubin, Rauch und Teearomen, am Gaumen sehr lebendig, frischer, saftiger Extrakt, Tannine gut eingebunden, harmonischer, moderner Wein, dem nur eine Spur Tiefe fehlt


Az. Agr. Cascina Nuova-Elio Altare • 12064 La Morra • www.elioaltare.com

****

Barolo 2005 : gutes Rot, Teeblätter, Lakritz, Kräuter, dicht und fest am Gaumen Alkohol etwas spürbar, schöne aromatische Fülle, raues Tannin, guter, klassischer Barolo

*****

Barolo Vigneto Arborina 2005 : frisches Rot, sehr verhaltener Duft, am Gaumen dicht und saftig, perfektes Tannin, süßer Extrakt im Finish, gute aromatische Länge


Az. Agr. Famiglia Anselma • 12060 Barolo • www.anselma.it

****

Barolo 1999 : feines, tiefes Bukett, weich und dicht, guter Stoff und schöne Länge, identische Bewertung wie 2003

**

Barolo 2005 : lebendiges, im Rand gereifte Farbe, feiner Rosenduft mit süßen Fruchtaromen, nicht allzu tief, am Gaumen nur Schuhcreme und aggressive, trocken-klebrige Tannine

***

Barolo Paesi Tuoi 2005 : lebendiges Rot mit gereiften Rändern, ätherische, aber recht tiefe Aromen, mittlerer Stoff am Gaumen, Aromen aus der Nase kehren wieder, wenig Tiefe und Finesse


Cantine Giacomo Ascheri Sas • 12042 Bra • www.ascherivini.it

***

Barolo 2005 : schönes, aber schon weit gereiftes Granat, merkwürdige Floralik im Duft, etwas Rauch und etwas überreifes Obst, am Gaumen wenig Struktur und Tiefe, Tannin etwas klebrig, wirkt schon müde

--?

Barolo Vigna dei Pola 2005 : warmes, lebendiges Rot, schon deutlich gereifte Ränder, in der Nase ziemlich müde und ohne Ausdruck, wirkt am Gaumen fast korkig, nicht zu bewerten


Az. Agr. Cascina Ballarin • 12064 La Morra •

*****

Barolo Bricco Rocca 1999 : gut gereiftes Rot, süßer Lakritzduft mit Noten von Rosen und Pfeifentabak, schöner, saftiger körper, perfektes Tannin, Alkohol gut eingebunden, schöner Abgang, Bewertung wie vor 6 Jahren

****

Barolo Bricco Rocca 2004 : lebendiges, schönes Rot, tiefe, sehr maskuline Nase mit Leder un Tabak, dahinter feine Tee- und Lakritzwürze, Dichte, Saft, feines Tannin, aber auch noch leichte Schärfe, wirkt eine Spur schwächer als im Vorjahr

****

Barolo Bricco Rocca 2005 : warmes, lebendiges Rot, in der Nase Minze und balsamische Frucht, etwas Karamell, gute Fülle, Stoff und Frucht am Gaumen, elegantes, noch junges Tannin, sehr schöner Wein, schon gute Trinkbarkeit

****

Barolo Bussia 2005 : sehr dichtes, schönes Rubin, Kräuter und Würze im Duft, auch Spuren von animalischen Noten, kräftiger, kompakter Körper mit Saft und gutem Tannin, noch verschlossener, aber guter Wein


Cantina F.lli Barale • 12060 Barolo •

****?

Barbaresco Serra Boella 2006 : lebendiges Rot, zunächst verschlossen, dann feiner Rosenduft, gute aromatische Tiefe, am Gaumen nicht allzu kräftig und strukturiert, im Abgang kehrt der Rosenduft aus der Nase wieder

***

Barolo Cannubi 2005 : samtenes, lebendiges Rot, in der Nase wenig Tiefe und Würze, klebriges Tannin deckt die Frucht am Gaumen zu

****

Barolo Castellero 1999 : leuchtendes, reifes Granat, verhaltene, aber saubere und tiefe Aromen, Saft, viel Stoff, Alkohol etwas spürbar, gute Aromatik, identische Bewertung wie 2003

***

Barolo Castellero 2005 : lebendiges, schönes Rot, verhaltene, aber feine Aromen im Duft, gute aromatische Tiefe, am Gaumen vordergründige Fülle, aber vom mittleren Gaumen an nur noch trocken-klebriges Tannin


Cantina Sociale Coop.a rl Terre del Barolo • 12060 Castiglione Falletto •

***

Barolo 2005 : warmes, leicht gereiftes Rot, ein wenig Balsamik im Duft, aber keine Tiefe und Finesse, am Gaumen besser, vordergründige Extraktsüße, dann etwas trockenes, aber noch akzeptables Tannin


Az. Agr. Battaglio • 12040 Vezza d'Alba • www.battaglio.com

***

Barbaresco 2006 : warmes, gutes Rot, verhalten im Duft, etwas Banane und etwas süßlicher Tee, am vorderen Gaumen etwas kraftlos, entwickelt sich dann besser, angenehme Aromatik, aber im Finish fällt er wieder ab, zu kurz im Abgang


Az. Vitivinicola Bel Colle Srl • 12060 Verduno • www.belcolle.it

***

Barolo Vigna Monvigliero 2005 : samtenes, mittleres Rot, etwas krautige, aber auch leicht würzige Aromen im Duft, zu wenig Stoff und Frucht, klebriges Tannin und kein Charme am Gaumen


Az. Agr. Cav. Enrico Bergadano • 12060 Barolo •

***

Barolo Sarmassa 2005 : gutes Rot, etwas karamellige, balsamische Aromen, keine aromatische Tiefe und wenig Ausdruck, auch am Gaumen wenig Frucht und Saft, nur trockenes Tannin


Cantina Bersano & Riccadonna SpA • 14049 Nizza Monferrato • www.bersano.it

***+

Barbaresco Nubiola 2006 : dichtes, frisches Rot, tiefe, saubere Aromen, am Gaumen fest, aber zu wenig Frucht und Aromatik, Finish von säuerlichen Tanninen beherrscht


Az. Agr. Eugenio Bocchino • 12064 La Morra • www.eugeniobocchino.it

***

Barolo La Serra 2005 : dichte, schöne Farbe, noch recht frisch, in der Nase etwas unsauber-krautige Noten, wenig Tiefe und Finesse, am Gaumen vordergründige Extraktsüße, aber danach recht hohl und ohne aromatische Tiefe oder Länge

****+

Barolo Lu 2005 : warmes, lebendiges Rot, feiner Eukalyptus- und Teeduft, am Gaumen saftig und aromatisch, Tannine noch hart und jung, eine Spur grenzwertig, aber insgesamt mit Entwicklungspotenzial


Az. Agr. Silvano Bolmida • 12065 Monforte D'Alba • www.silvanobolmida.com

****+

Barolo Bussia 2005 : sehr dichtes, schönes Rot, Rosenblätter und kalter Teeaufguss in der Nase, kräftiger, aromatischer Körper, noch junges, raues Tannin, das lange brauchen wird, bis es eingebunden ist, insgesamt aber ausreichend Saft und schöner aromatischer Ausdruck

****

Barolo Vigne dei Fantini 2005 : frisches, schönes Rot mit warmen Rändern, leichter Rosenduft, eine Spur vegetaler Aromen, am vorderen Gaumen Saft und Frucht, dahinter nicht allzu viel Kraft, Tannine gut, aber etwas zu wenig aromatischer Ausdruck am Gaumen und Länge im Abgang


Az. Agr. Romano Bonino • 12050 Barbaresco •

****

Barbaresco Basarin 2006 : dichtes, ungewöhnlich frisches Rubin, in der Nase leicht balsamische Noten, wenig floral-würziger Charakter, mit der Lüftung wird die Nase komplexer und tiefer, am Gaumen viel Stoff und weiche, fast üppige Struktur, Abgang etwas zu kurz, ungewöhnlicher Wein für den Jahrgang


Silvano & Elena Boroli • 12051 Alba • www.boroli.it

***

Barolo Cerequio 2005 : schön gereifte, lebendige Farbe, balsamische Noten und Teeduft, nicht allzu große aromatische Tiefe, auch am Gaumen eher breite aromatische Anlage, vordergründig runder Körper, aber vom mittleren Gaumen an dominiert trockenes Tannin

**

Barolo Vigna Villero 2005 : dichtes, sehr schönes Rot, unsaubere Nase mit Äther und Geruch von Arztpraxis, am Gaumen keinerlei Saft, nur trockenes Tannin, schon am vorderen Gaumen


Az. Agr. Agostino Bosco • 12064 La Morra • www.barolobosco.com

****

Barolo 2005 : lebendiges, frisches und schönes Rot, in der Nase sauber, aber ohne aromatische Tiefe, besser am Gaumen, Stoff und Frucht gut, Aromatik in Ansätzen erkennbar, Tannine, kompakter Wein


Az. Agr. Gianfranco Bovio • 12064 La Morra • www.boviogianfranco.com

****+

Barolo Vigna Arborina 2005 : sehr dichtes, warmes Rot, Rauch und Unterholz, dahinter Teer und Lakritz im Duft, feste Struktur, Tannine im Finish eine Spur zu trocken, etwas hohl am mittleren Gaumen, aber insgesamt schöner Wein, der sich noch verbessern kann, schon jetzt gute aromatische Länge

****

Barolo Vigna Gattera dell'Annunziata 2005 : warmes, schönes Rot, saubere Nase mit süßem Tabak und balsamischen Aromen, nicht allzu viel Finesse und Tiefe, am Gaumen typischer Wein, weich, rund, füllig, gute Struktur und Tiefe, aber zu wenig Ausdruck und wenig Länge im Abgang


Az. Agr. Giacomo Brezza & figli • 12060 Barolo • www.brezza.it

****?

Barolo Cannubi 2005 : warmes Rot mit deutlich gereiften Rändern, etwas Zahnarztpraxis und Schokolade im Duft, am vorderen Gaumen Stoff und Saft, dann aber zu trockenes Tannin

****?

Barolo Sarmassa 2005 : lebendiges Rot, feiner Nebbioloduft, schöne Tiefe und Finesse, am Gaumen etwas zu schlank, gute Struktur, aber zu wenig Frucht und Saft

****

Barolo Sarmassa 2005 : dichtes, schönes Rot, noch sehr frisch, Tee, Rosen, aber auch eine Spur Artischocken im Duft, am Gaumen viel süßer Extrakt, schöner, kräftiger Körper, Tannine geben Halt ohne zu dominieren, nur etwas zu wenig Finesse und Länge im Abgang, kompakter, guter Wein


Az. Agr. Bric Cenciurio • 12060 Barolo • www.briccenciurio.com

****

Barolo Cenciurio 2005 : gutes, noch recht frisches Rot, sauberer Duft, nicht allzu tief und ausdrucksvoll, am Gaumen besser, stoffig, mit guter Aromatik, schöne Struktur und etwas Länge im Abgang

****

Barolo Costa di Rose 2005 : samtenes, schönes Rot, sehr verhaltene Nase, etwas Kakao und balsamische Noten, rund und ausgewogen am vorderen Gaumen, Tannine noch etwas hart, aber entwicklungsfähig


Az. Agr. F.lli Brovia • 12060 Castiglione Falletto • www.brovia.net

*****

Barolo Ca' Mia 2005 : lebendiges, frisches Rot, in der Nase viel minzige Frische, Würze, Teeblätter, etwas Rosenduft, schöne aromatische Fülle am Gaumen, festes, noch junges, aber sehr gutes Tannin, Länge im Abgang, eleganter, schöner Wein

****+

Barolo Rocche dei Brovia 2005 : dichtes, frisches Rubin, in der Nase zunächst recht verhalten, öffnet sich dann aber zu schöner Würze, am Gaumen mit guter Dichte und Kraft, Frucht bis an den hinteren Gaumen spürbar, Tannine integriert, guter Wein


Az. Agr. Ca' del Baio - Giulio Grasso • 12050 Treiso • www.cadelbaio.com

***?

Barbaresco Asili 2006 : warmes, gutes Rot, Lakritz und verbranntes Gummi, dahinter auch etwas typische Nebbiolo-Würze, am vorderen Gaumen weich und ohne Struktur, im Finish zu trockenes Tannin, wenig aromatische Fülle und kurz im Abgang

***

Barbaresco Valgrande 2006 : noch frisches Rot, balsamisch-vegetale Fruch in der Nase, am Gaumen stoffig, aber ohne aromatischen Ausdruck und Eleganz, etwas viel Schärfe im Finish


La Ca' Nova • 12050 Barbaresco •

***+

Barbaresco Bric Mentina 2006 : lebendiges, mittleres Rot, feine, recht tiefe Nebbiolo-Nase mit etwas untypischer Schokolade, am Gaumen mittlere Dichte und Struktur, zu wenig Tiefe und Länge


Az. Agr. Cascina Bruciata - Carlo Balbo • 12050 Barbaresco • www.cascinabruciata.it

****

Barbaresco Bric Balin 1999 : dichtes, warmes Granat-rubin, Würze, Kaffee, Lakritz, dicht und fest am Gaumen, Tannin noch jung, braucht mehr Zeit, identische Bewertung wie bei Probe vor 7 Jahren

***

Barbaresco Bric Balin 2005 : dichtes, warmes Rubin-Granat, feine Tee- und Lakritzwürze, viel Stoff, aber auch viel trockenes Tannin, besser als im Vorjahr, aber immer noch viel zu aggressiv

****

Barbaresco Bric Balin 2006 : dichtes, warmes Rot, eine Spur Rosen und Teeblätter im Duft, lebendig und recht aromatisch am Gaumen, Tannin im Finish zu trocken, dennoch recht eleganter Wein, mit guter Länge im Abgang

*****

Barbaresco Rio Sordo 2006 : schon gereifte Farbe, dicht und lebendig, Rauch und Unterholz, etwas Schokolade und Liebstöckel, schönes, festes, leicht sandiges Tannin, typische und anregende Aromatik am Gaumen, Länge im Abgang


Az. Agr. Cascina delle Rose • 12050 Barbaresco • www.cascinadellerose.it

****

Barbaresco Rio Sordo 1999 : ################

***+

Barbaresco Rio Sordo 2006 : mittlere, gereifte Farbe, etwas Würze im Duft, aber insgesamt etwas zu breite Aromen, anfänglich fehlt etwas Tiefe, aber mit der Lüftung kommt mehr Finesse zum Vorschein, am Gaumen fallen Tannine und Frucht auseinander, kann vielleicht noch etwas harmonischer werden

****

Barbaresco Tre Stelle 2006 : mittleres, reifes Rot mit hellen Rändern, verhaltene, aber recht tiefe Aromen mit anregenden Würz- und Waldaromen, am Gaumen gute aromatische Fülle, eher schlanker Wein mit guter Eleganz, gute aromatische Länge im Abgang, Tannine fein und eingebunden


Casa Vinicola F.lli Casetta - E. Casetta & C. • 12040 Vezza d'Alba • www.flli-casetta.it

***

Barbaresco Vigna Ausario 2004 Riserva: dichtes, warmes Rot, saubere, nicht allzu ausdrucksvolle Aromen im Duft, am Gaumen eher vegetaler Eindruck, trockenes Tannin und zu wenig Frucht, Saft


Tenuta Vitivinicola Bricco Boschis-F.lli Cavallotto • 12060 Castiglione Falletto •

****

Barolo Bricco Boschis 2004 : schönes, leuchtendes Rot, Nase noch verhalten, saftig am vorderen Gaumen, Tannine dahinter noch jung und ungehobelt, braucht noch viel Zeit, zeigt sich aber gegenüber der Vorprobe schon deutlich verbessert

***

Barolo Bricco Boschis 2005 : dichtes, noch recht frisches Rot, in der Nase eine Spur vegetaler Aromen, aber auch etwas Würze, vordergründig saftig, aber vom mittleren Gaumen an nur trockenes, ziemich leeres Tannin

*****

Barolo Bricco Boschis Riserva San Giuseppe 1999 Riserva: sehr dichte, frische Farbe, noch verschlossen im Duft, am Gaumen dicht und saftig, mit guter Frucht und Aromatik, aber auch noch leichter Schärfe, der Wein hat sich noch einmal verbessert und braucht noch weitere Zeit

*****

Barolo Bricco Boschis Riserva San Giuseppe 2001 Riserva: leuchtendes Rot, noch dicht und frisch, mit großer Dichte und Eleganz am Gaumen, Länge im Abgang, ein klassischer Barolo, der sich, wie bereits vermutet, deutlich verbessert hat


Az. Vitivinicola Michele Chiarlo Srl • 14042 Calamandrana • www.chiarlo.it

****

Barbaresco Asili 2006 : dichtes, warmes Rot, tiefer, anregender Duft, anfänglich noch etwas verhalten, auch empyromatische Spuren, am vorderen Gaumen Saft und Frucht, im Finish etwas Schärfe von den Tanninen, guter, aber kein großer Wein

***

Barolo Cannubi 2005 : warmes, schönes Rot, wenig Tiefe in der Nase, am Gaumen zu flach, trockenes Tannin

****

Barolo Cerequio 2005 : warmes Rot mit deutlich gereiften Rändern, süßer Tabak im Duft, Nase aber insgesamt sehr verhalten, erst mit der Lüftung ein wenig Nebbiolo-Würze, am vorderen Gaumen stoffig und rund, das Finish wird von etwas zu trockenen Tanninen beherrscht, insgesamt zu wenig Tiefe und Ausdruck


Az. Agr. F.lli Cigliuti • 12057 Neive • www.cigliuti.it

*****?

Barbaresco Serraboella 2006 : dichtes, warmes Rubin-Granat, würzig-floraler Duft. fehlt etwas Tiefe, mit der Lüftung reicher und ausdrucksvoller, am Gaumen gut strukturiert, noch junges Tannin, allerdings noch kein großer aromatischer Ausdruck, bis ins Finish mit guter Balance, braucht noch Zeit, bereits jetzt mit guter Länge im Abgang


Cantina Clavesana • 12060 Clavesana • www.inclavesana.it

****?

Barolo 2005 : dichtes, noch sehr junges Rot, Lakritz- und Wachsnoten im Duft, mittlerer Stoff, gute Tanninstruktur, aber zu wenig Tiefe und aromatischer Ausdruck


Az. Agr. Elvio Cogno • 12060 Novello •

****

Barolo Ravera 2005 : recht frisches Rot, feine, aber nicht ausdrucksvolle Nase, stoffig, aromatisch und fest strukturiert am Gaumen, im Finish etwas trocken


Poderi Colla S.s. • 12051 Alba • www.podericolla.it

****

Barbaresco Tenuta Roncaglia Roncaglie 1999 : dichtes, warmes Rot, feine Nebbiolo-Frucht mit Lakritz im Duft, gute Frische am Gaumen, feines, festes Tannin, schöne Aromatik und Länge am Gaumen, seit der Vorverkostung ein wenig verbessert

****

Barbaresco Tenuta Roncaglia Roncaglie 2005 : warmes, samtenes Rot, Nase mit guter Typizität, am Gaumen etwas trockenes Tannin, braucht noch Zeit, eine Spur schwächer als im Vorjahr

***+

Barbaresco Tenuta Roncaglia Roncaglie 2006 : samtenes, gutes Rot, etwas verhalten im Duft, weich und gefällig am vorderen Gaumen, dahinter etwas zu klebriges Tannin, noch zu wenig Ausdruck und Länge, braucht vielleicht mehr Zeit

***?

Barolo Dardi Le Rose Bussia 2005 : dichtes, warmes Rot mit leicht gereiften Rändern, animalischer Böckser, keine Finesse und Eleganz, wenig Frucht, kein Saft am Gaumen, sehr trockenes, sklerotisches Tannin, evtl. problematische Flasche


Az. Agr. La Contea - Claudia Francalanci • 12057 Neive • www.la-contea.it

*****

Barbaresco Ripa Sorita 2005 : reifes Rot, sehr feiner, tiefer Duft, Saft, Stoff und Eleganz, langer aromatischer Abgang, Bewertung wie vor einem Jahr

***

Barbaresco Ripa Sorita 2006 : lebendiges Rot, verhaltene Nase ohne großen Ausdruck, auch am Gaumen fehlen Frucht, Aromatik und Saft, schon vom mittleren Gaumen an decken die trockenen Tannine alles zu


Az. Agr. Poderi Aldo Conterno • 12065 Monforte D'Alba • www.poderialdoconterno.com

***

Barolo Bricco Bussia Vigna Colonello 2005 : warmes, schönes Rot, balsamische Noten, süßer Tabak, etwas undefinierte Aromatik am Gaumen, mittlerer Stoff und etwas klebriges Tannin, wenig Tiefe und Ausdruck am hinteren Gaumen


Az. Agr. Franco Conterno • 12065 Monforte D'Alba • www.francoconterno.it

*****

Barolo Bussia Munie 2005 : warmes, sehr lebendiges Rot von guter Intensität, feiner Tee- und Rosenduft, feste Struktur am Gaumen, Aromatik schon ausgeprägt, Tannine noch jung, aber recht harmonisch, gute Länge im Abgang

****?

Barolo Pugnane 2005 : gereiftes, aber gutes Rot, etwas ätherische Floralik und überreif-süßliches Obst in der Nase, am Gaumen deutlich besser, zunächst viel süßer Extrakt, dann relativ konsistente Entwicklung bis an den hinteren Gaumen, insgeamt allerdings zu wenig Volumen und Ausdruck


Az.Vit. Paolo Conterno • 12065 Monforte D'Alba •

****

Barolo 2005 : gutes Rot, anfangs verschlossen, dann mit feiner Würze, am Gaumen recht markante Säure, fehlt etwas Stoff und Tiefe

****

Barolo Ginestra 2005 : dichtes, schönes Rot, Kaffee, Fruchtaromen, Tabak im Duft, fester, stoffiger Körper, Tannin ok., insgesamt etwas zu wenig Finesse und Länge


Az. Agr. Conterno-Fantino • 12065 Monforte D'Alba •

*****?

Barolo Mosconi 2005 : dichtes, schönes Rot, feiner Nebbioloduft, guter Stoff, aber nicht allzu viel Frucht, aromatische Entfaltung am Gaumen gut, akzeptables Tannin

*****

Barolo Sorì Ginestra 2005 : dichtes, sehr schönes Rot, feine Pilz- und Teewürze, tiefe Aromatik, auch am Gaumen, feines Tannin, Kraft und Entwicklungspotenzial

****?

Barolo Vigna del Gris 2005 : dichtes, dunkles Rot, Teer- und Tabakaromen, dahinter feine Würze, am vorderen Gaumen viel Stoff, dann leichte Schärfe und leicht klebrig-trockene Tannine


Az. Agr. Renato Corino • 12064 La Morra •

****

Barolo 2005 : risches Rot, nicht allzu dichte Ränder, zunächst viel Alkohol und Lösungsmittel in der Nase, Wein ist etwas warm, erst dahinter Würze und Nebbiolo-Aromen, wird mit der Lüftung immer feiner und tiefer, guter Stoff, süße, lakritzige Frucht, Länge ok

****+

Barolo Arborina 2005 : warmes, in den Rändern schon gereiftes Rot, Baumrinde und Pilze, dann feiner Rosenduft, dicht, saftig, süßer Extrakt und leicht sandige Tannine, schon recht harmonischer Wein, dem nur noch eine Spur Tiefe und Ausdruck fehlern, kann sich noch entwickeln

*****

Barolo Rocche dell’Annunziata 2005 : warmes, schönes Rot, tiefe Frucht- und Würzaromen, noch sehr feste, etwas harte Tanninstruktur, aber auch feine Aromatik und Länge im Abgang, braucht noch Zeit


Az. Agr. Costa di Bussia - Tenuta Arnulfo Ss • 12065 Monforte D'Alba •

*****

Barolo 2005 : gute, warme Farbe, recht feiner Duft, schöne Finesse und aromatische Tiefe, dichter, saftiger Körper mit sehr lebendiger Struktur und guter aromatischer Frische, schönes Tannin, nur noch eine Spur zu rau, guter Wein

****

Barolo Campo dei Buoi 2005 : warme, gute Farbe, minzige Aromen in der Nase, schöne Finesse und Tiefe, am Gaumen viel süßer Extrakt, Kraft und harmonische Struktur, schon recht weit entwickelter Wein mit etwas zu wenig Tiefe und störenden Noten im Abgang, etwas Schuhcreme


Az. Agr. Rocche Costamagna • 12064 La Morra • www.rocchecostamagna.it

***

Barolo Rocche dell'Annunziata 2005 : warmes, schönes Rot, süßliche Lakritznoten, insgesamt eher verhaltener Duft, am Gaumen wenig Frucht, kaum Saft, vom mittleren Gaumen dominiert leeres, zu trockenes Tannin

****

Barolo Vigna Francesco 1999 : schönes, frisches Rot, typischer Duft mit Tee und Rosen, fest strukturiert mit schönem, leicht rauchigem Tannin, elegante Struktur, gute Länge im Abgang, noch aufsteigende Qualität

****

Barolo Vigna Francesco 2005 : warmes, in den Rändern schon etwas reiferes Rot, verhaltene, aber saubere und typische Nebbiolo-Frucht in der Nase, Süßholz und Lakritz, fester, stoffiger Körper, gute Aromatik, insgesamt kompakter, fester Wein, dem etwas Finesse und Länge fehlen


Cascina Cucco • 12050 Serralunga d’Alba •

****

Barolo Cerrati 2005 : lebendige, dichte Farbe, noch recht frisch, in der Nase leicht florale Noten, insgesamt aber sehr verhalten, auch eine Spur Rauch, am Gaumen fest, gute Dichte und Tiefe, aber Tannine eine Spur zu trocken, braucht noch Zeit

*****

Barolo Cerrati Vigna Cucco 2005 : frisches, schönes Rot, feiner Rosenduft, gute aromatische Tiefe, am Gaumen dieselbe feine Aromatik, elegante Struktur, Stoff und Frucht, sehr schöner Wein


Az. Vitivin. G. Damilano & figli • 12060 Barolo • www.cantinedamilano.it

*****

Barolo Cannubi 2005 : dichtes, lebendiges Granat, sehr schöne Farbe, süße Würze im Duft, schöne aromatische Tiefe, Saft, Stoff, Tannine noch jung, aber nicht unangenehm, komplexer Wein

***

Barolo Liste 2005 : dichtes, samtenes Rot, in der Nase etwas Schuhcreme und ungewöhnliche florale Noten, fest und kräftig am Gaumen, aber etwas wenig Aromatik und Finesse, kompakter, aber etwas zu einfacher Wein


Poderi Luigi Einaudi Srl • 12063 Dogliani •

*****

Barolo Cannubi 1999 : reif und dicht in der Farbe, tiefes Bukett mit Leder- und Minzaromen, Stoff, feste Struktur am Gaumen, noch junges, gutes Tannin, Bewertung wie bei vorheriger Probe

*****

Barolo Cannubi 2005 : samtenes, lebendiges Rot, leichte Rauchnoten und schöne Floralik im Duft, am Gaumen viel Frucht und Aromatik, schöne, elegante Struktur und toller, süßer Abgang, ungewöhnlich eleganter Barolo

**+

Barolo Costa Grimaldi 2005 : gutes Rot, wenig Ausdruck im Duft, am Gaumen nur trockenes Tannin, kein Charme, keine Aromatik, keine Länge, merkwürdige Flasche


Poderi Elìa • 10 •

****

Barbaresco Serracapelli 2006 : dichtes, warmes Rot, schöne Farbe, Eukalyptus, Lakritz und Tee im Duft, tiefe und anregende Aromatik, auch eine Spur Verbranntes, am Gaumen fest, kräftig, Aromatik nicht allzu ausgeprägt, im Finish etwas Schokolade, Tannine gut, ohne Trockenheit oder Schärfe, recht kompakter Wein mit korrektem Abgang


Az. Agr. Giacomo Fenocchio • 12065 Monforte D'Alba •

****

Barolo Bussia 2005 : schönes, lebendiges Rot, tiefer, würziger Lakritzduft, fest strukturierter Körper, noch etwas raues Tannin, im Finish eine Spur klebrig, aber insgesamt guter Wein mit schöner aromatischer Länge

***

Barolo Ciabot Tanasio 2005 : samtenes, lebendiges Rot, sehr verhaltene bis neutrale Nase, am Gaumen etwas besser, etwas süßer Extrakt, aber nicht genügend Kraft und Volumen für einen Barolo, eine Spur sklerotischer Tannine im Finish


Az. Agr. Eredi Virginia Ferrero • 12050 Serralunga d’Alba •

****

Barolo San Rocco 2005 : reifes Rot mit etwas hellen Rändern, Fell, Leder, süßer Tabak in der Nase, am Gaumen viel süßer Extrakt, schon recht harmonisch und entwickelt, Aromen der Nase kehren am Gaumen wieder, etwas zu wenig Tiefe und Ausdruck am Gaumen


Az. Agr. Ettore e Livia Fontana • 12060 Castiglione Falletto • www.liviafontana.com

****

Barolo 2005 : warmes, leicht gereiftes, aber schönes Rot, etwas Schokolade und Würze in der Nase, kein großes aromatisches Profil, Stoff, gute Frucht bis an den mittleren Gaumen, etwas zu trockenes Tannin, nicht allzu viel Ausdruck

**

Barolo Villero 2005 : helles, deutlich gereiftes Rot, wenig Profil und Tiefe in der Nase, wirkt schon müde, am Gaumen vordergründig etwas süßer Extrakt, dahinter nur trockenes Tannin, keine Aromatik, keine Finesse und Länge


Az. Agr. Fontanabianca • 12057 Neive • www.fontanabianca.it

***

Barbaresco Sorì di Burdin 2006 : warmes, gut gereiftes Rot, sehr verhalten, fast neutral in der Nase, am Gaumen besser, mittlere Dichte und Struktur, Aromatik gut, aber Tannine am hinteren Gaumen zu trocken, nicht allzu ausdrucksvoller Wein


Tenimenti di Barolo e Fontanafredda • 12050 Serralunga d’Alba • www.fontanafredda.it

****

Barbaresco Coste Rubin 2006 : frisches, gutes Rot, Teeblätter im Duft, am Gaumen Saft und Stoff, schöner aromatischer Ausdruck, noch leichte Schärfe im Finish, Wein mit guter Trinkbarkeit, aber nicht mit langem Leben

****?

Barolo Serralunga d'Alba 2005 : lebendiges, schönes Rot, florale Aromen, fein und tief, am Gaumen etwas schwächer, geradlinig und klar strukturiert, aber mit zu wenig Frucht und Kraft

--?

Barolo Vigna La Rosa 2005 : frisches, samtenes Rot, recht tiefer Teeduft, auch eine Spur stechender Noten, am Gaumen sehr flach und ohne Relief, trockenes Tannin im Abgang, merkwürdige Flasche, so nicht zu bewerten


Francone S.a.s. - Fabrizio Francone e C. • 12057 Neive • www.franconevini.com

***

Barbaresco Gallina - Vigneto I'Ciaciarèt 2006 : mittleres, warmes Rot, Karamell und verbranntes Gummi, etwas Kakao, am Gaumen wenig Saft, viel trockenes Tannin, im Abgang kehren die verbrannten Aromen wieder


Gianni Gagliardo • 12064 La Morra •

*****

Barolo Cannubi 2005 : samtenes, schönes Rot, anfangs Schokolade im Duft, dahinter Tee- und Eukalyptusaromen, Stoff, Saft, sehr schöne Aromatik am Gaumen, Dichte und Frische, schöner Abgang

***+

Barolo La Serra 2005 : dichtes, gutes Rot, etwas Rauch im Duft, nicht ganz saubere Nase, zu wenig Frucht und Saft, Tannine eine Spur zu trocken im Finish


Az. Agr. Mario Gagliasso • 12064 La Morra •

****

Barolo Rocche dell'Annunziata 2005 : warmes, leicht gereiftes Rot, in der Nase leichter Knoblauch-Stich, aber dahinter öffnet sich schöne Nebbiolo-Würze, Saft und Stoff am Gaumen, etwas wenig Finesse, Tannine ok, im Finish eine Spur zu hohl

*****

Barolo Torriglione 2005 : dichtes, noch sehr frisches Rot, tiefe, sehr feine Nebbiolo-Würze mit etwas Lakritz und Minze, die Leben geben, saftig und fruchtig bis an den hinteren Gaumen, festes, reifes Tannin, sehr schöne Aromatik und Länge im Abgang, eine kleine Spur Schärfe fällt kaum auf


Gaja • 12050 Barbaresco • www.gaja.com

*****

Barbaresco 2006 : schönes, frisches Rot, sehr florale Aromen, dahinter feine Teewürze, frische Struktur, feines Tanninn und langer aromatischer Abgang mit den Noten aus der Nase, eleganter, nervöser Barbaresco


Az. Agr. La Ganghija - E. Rapalino • 12050 Treiso • www.laganghija.com

***

Barbaresco 2006 : gutes Rot, Schokolade im Duft, aber wenig Nebbiolo-Ausdruck, am Gaumen kaum Frucht und Saft, säuerliches Tannin im Finish


Cantine Gemma Srl • 12050 Serralunga d’Alba • www.gemmacantine.it

***+

Barolo Colarej 2005 : schon etwas gereifte Farbe, helle Ränder, Eukalyptus, angenehm medizinalische Noten, Tabak, am Gaumen feine Extraktsüße, aromatisch bis zum mittleren Gaumen, dann aber wenig Kraft und Länge, Tannine etwas zu klebrig

****

Barolo Giblin 2005 : helleres, schon sehr reifes Rot, ungewöhnlich weit fortgeschritten für die Jugend, deutliche Orangetöne im Rand, süßliche, angenehme Aromen, am vorderen Gaumen süße Frucht, dann leichte Tannindominanz, insgesamt zu wenig Ausdruck und Tiefe


Az. Agr. Angelo Germano • 12064 La Morra •

****

Barolo Cascina San Martino Vigna Ruè 2005 : gereifte Farbe, etwas Leder und Fell, dazu Mineralik und süße Würze, saftig, süßer Extrakt bis zum mittleren Gaumen, Tannine eine Spur zu trocken und Abgang nicht allzu lang und ausdrucksvoll


Az. Agr. Ettore Germano • 12050 Serralunga d’Alba •

*****

Barolo Cerretta 2005 : dichtes, frisches Rubin, kräftiges Depot, feine, tiefe, aber noch verschlossene Aromen, Leder und Fell, am Gaumen gute Frische, fest strukturiert, tiefe Aromen, die lange tragen, feste, aber entwicklungsfähige Tanninstruktur, schöner, klassicher Wein

****

Barolo Prapò 2005 : lebendiges, samtenes Rot, in der Nase sauber, aber verhalten, Stoff, Balance am Gaumen, etwas zu wenig Finesse und Tiefe


Az. Agr. Carlo Giacosa • 12050 Barbaresco • www.carlogiacosa.it

***

Barbaresco Narin 2006 : samtenes Rot mit warmen Rändern, noch verhaltener Duft, aber sauberes aromatisches Profil, am Gaumen deutlich weniger Ausdruck, kaum Frucht und Saft, nur eine dünne Schicht leicht klebriger Tannine, die den Wein zusammenhält


Casa Vinicola F.lli Giacosa snc • 12057 Neive • www.giacosa.it

***

Barbaresco Basarin 2006 : helles, aber lebendiges Rot, verbranntes Holz im Duft, dahinter nur eine Spur balsamischer Aromen, am Gaumen vordergründige Süße, aber keine Struktur und kein Ausdruck dahinter, kurz im Abgang

****

Barbaresco Basarin - Vigna Gianmaté 2005 : gutes Rot, Nase mit viel Tiefe und Würze, Stoff, Struktur, gutes Tannin

****

Barbaresco Basarin - Vigna Gianmaté 2006 : warmes, gutes Rot, Gummmi und Schokolade in der Nase, dahinter nur zögerlich Nebbiolo-Würze, am Gaumen deutlich besser, Stoff und Frucht, gut eingebundenes Tannin, das nur ganz am Ende eine Spur trocken wird

****

Barbaresco Rio Sordo 1999 : sehr reife Farbe, sauber, guter Stoff und angenehmes Tannin, hat sich verbessert

***+

Barolo Bussia 2005 : warmes, schönes Granat-Rubin, Ränder etwas heller, Nase nicht sehr ausgeprägt, wirkt verhalten, am Gaumen zu schlank für die trockenen Tannine, die das Finish beherrschen, braucht vielleicht noch Zeit

***

Barolo La Mandorla 2005 : gereiftes, mittleres Rot, wenig Profil in der Nase und am Gaumen, sehr reduzierte Aromatik, Stoff und Saft fehlen, im Finish viel trockenes Tannin


Az. Agr. Elio Grasso • 12065 Monforte D'Alba •

***

Barolo Gavarini Vigna Chiniera 2005 : warmes, schönes Rot, ganz leichte Knoblauchspuren im Duft, am Gaumen mittlere Dichte und Struktur, zu wenig Saft, Tannine vom mittleren Gaumen an recht trocken, wenig aromatischer Ausdruck und zu kurz im Abgang


Az. Agr. Silvio Grasso • 12064 La Morra •

*****?

Barolo Bricco Luciani 2005 : dichtes, lebendiges und frisches Rot, sehr reicher, süßer Frucht- und Würzduft, Kraft und Aromatik am Gaumen, noch hartes, junges Tannin, schon viel Depot in der Flasche


Az. Agr. Bruna Grimaldi • 12050 Serralunga d’Alba •

****

Barolo Badarina Vigna Regnola 2005 : dichtes, schönes Rot mit warmen Rändern, süßer Tabak, Rosen, Teer im Duft, dicht, saftig, leichte Schärfe vom Alkhol, Tannine gut, Aromatik recht ausgeprägt


Az. Agr. Giacomo Grimaldi - F. Grimaldi • 12060 Barolo •

*****

Barolo Le Coste 2005 : dichtes, warmes Rot mit leicht gereiften Rändern, balsamische, angenehme Aromen im Duft, schöner, runder und saftiger Körper mit reifem Tannin, gute Länge im Abgang, kompakter, guter Wein

***+

Barolo Sotto Castello di Novello 2005 : warmes, schönes Rot, wenig Ausdruck in der Nase und am Gaumen, recht harmonisch, aber ohne Tiefe und Länge, korrekter Nebbiolo


Az. Agr. Tenuta L'Illuminata • 12064 La Morra •

**

Barolo Tebavio 2005 : reifes, mittleres Rot, in der Nase sehr verhalten, nur leicht süßliche Aromaspuren, wenig Stoff und Frucht am Gaumen, kurz im Abgang


Ugo Lequio • 12057 Neive •

***

Barbaresco Gallina 2006 : gute, warme Farbe, leichte Kakaospuren im Duft, dahinter zu wenig Würze und Tiefe, feste Struktur, aber wenig Frucht und Charme, zu schwacher aromatischer Ausdruck am Gaumen und wenig Länge im Abgang


Az. Agr. Walter Lodali • 12050 Treiso • www.lodali.it

*****

Barbaresco Lorens 2005 : samtenes, gutes Rot, feine Tee- und Lakritznase, Saft, Stoff, schönes Tannin, gute Aromatik und Länge

****?

Barbaresco Lorens 2006 : warmes, leuchtendes Rot, tiefer, feiner Nebbioloduft, am Gaumen viel Frucht, Extrakt, der bis ins Finish trägt, dann dominiert die Schärfe der Tannine, Abgang mit verbrannten Aromen

*****

Barolo Lorens 2005 : dichtes, schönes Rot, tiefer Tabak- und Lakritzduft, dicht, saftig, kräftig am Gaumen, sehr schönes, festes Tannin, tolle Aromatik, Länge im Abgang


Cascina Luisin - L . Minuto • 12050 Barbaresco •

****?

Barbaresco Rabajà 2006 : dichtes, noch frisches Rot, feiner Nebbiolo-Duft, Teeblätter und Trüffeln, am Gaumen Stoff und Kraft, Aromatik noch etwas zu wenig entwickelt, Tannine kompakt, leichte Schärfe im Finish, die sich noch integrieren muss

****

Barbaresco Sorì Paolin 2006 : sehr reifes, mittleres Rot, in der Nase feine Tee- und Rosenaromen, dicht und saftig am vorderen und mittleren Gaumen, Tannine im Finish noch präsent, aber unangenehm, guter, schon weit entwickelter Wein

****

Barolo Leon 2005 : recht frische Farbe, tiefe, noch etwas verhaltene Aromen in der Nase, mit der Lüftung minziger Teeduft und Rosen, schöne, saftige Fülle am vorderen Gaumen, gute Aromen, insgesamt eine Spur zu schlank, fehlen etwas Länge und Tiefe


Az. Agr. F.lli Mainerdo • 12057 Neive •

**

Barbaresco 2006 : warmes, gereiftes Rot, Würze und balsamische Aromen, etwas wenig Finesse im Duft, am Gaumen dünn, bitteres, trockenes Tannin


Az. Agr. Paolo Manzone • 12050 Serralunga d’Alba • www.barolomeriame.com/

*****?

Barolo Meriame 2005 : warmes, gutes Rot, klassicher, guter Duft, am Gaumen fest, kräftig, mit gut eingebundenen Tannin und schönem aromatischem Profil, guter Wein, braucht noch Zeit

****

Barolo Serralunga 2005 : dichtes, gereiftes Rot, feines, tiefes Tee- und Tabakaroma, gute Dichte am Gaumen, aber auch noch zu junges, raues Tannin, das nicht zum reifen, weichen Ansatz am vorderen Gaumen passt


Az. Agr. Poderi Marcarini • 12064 La Morra • www.marcarini.it

****+

Barolo Brunate 2005 : warmes, schon gereiftes Rot, sehr feiner, tiefer und würziger Duft, Teeblätter und Rosen, am Gaumen enorm viel Stoff und Kraft, allerdings im Finish auch noch recht hartes, leicht trockenes Tannin, braucht noch Zeit, aber gutes Potenzial

****

Barolo La Serra 2005 : gutes, leicht gereiftes Rot, feine, recht tiefe Nebbiolo-Würze mit etwas Süßholz und Rosenduft in der Nase, guter Stoff, Frucht und ausreichend Saft, noch junges Tannin mit ganz leichter Schärfe, zu kurz im Abgang


Marchesi di Barolo Spa • 12060 Barolo • www.marchesibarolo.com

****?

Barolo Cannubi 2005 : dichtes, sehr frisches Rot, etwas Kaffee und Kakao, nicht allzu große aromatische Tiefe, kompakter Wein, nicht allzu große Aromatik und zu trockenes Tannin im Finish


Az. Agr. Mario Marengo • 12064 La Morra • www.cantinamarengo.it

*****?

Barolo Brunate 2005 : sehr dichtes, warmes Rot, Nase sauber und fein, aber noch nicht allzu ausdrucksvoll, viel Stoff, gute Aromatik am Gaumen, Tannine noch sehr hart, braucht noch viel Zeit


Cantina Bartolo Mascarello • 12060 Barolo •

****

Barolo 2005 : lebendiges, gutes Rot, schöne, tiefe Nebbiolo-Aromen, Stoff, Frucht und Aromatik am Gaumen, Tannine noch etwas jung, aber entwicklungsfähig


Az. Agr. Vigna Rionda S. S. - F.lli Massolino • 12050 Serralunga d’Alba • www.massolino.it

***+

Barolo Margheria 2005 : lebendiges, noch recht frisches Rot, sauber, aber nicht allzu ausdrucksvoll in der Nase, feste, noch junge und raue Tanninstruktur, etwas zu wenig Kraft und Frucht dahinter

**+

Barolo Parafada 2005 : warmes, gutes Rot, in der Nase zu verhalten und wenig Profil, viel zu trockenes Tannin, kein Charme und keine Frucht, vielleicht noch reifefähig


Az. Agr. F.lli Molino • 12050 Treiso • www.molinovini.com

****

Barbaresco Ausario 1999 : dichtes, frisches Rubin, verhalten im Duft, etwas wenig Saft und Kraft am mittleren Gaumen, dahinter trockenes Tannin, schwächer als bei der Vorverkostung

***

Barbaresco Ausario 2006 : dichtes, noch recht frisches Rot, etwas Lakritz und süßer Rosenduft in der Nase, am Gaumen wenig Frucht, kein Saft, wird vom mittleren Gaumen an immer dünner, nur etwas klebriges Tannin im Finish, Aromatik anständig, aber das ist nicht genug

****

Barbaresco Teorema 2006 : dichtes, warmes Rot, feine, tiefe Aromen im Duft, sehr sauber und klassisch, nur etwas wenig Finesse, Stoff, Saft, Struktur am Gaumen, nicht allzu viel Extrakt, aber gute Eleganz und Länge im Abgang


Az. Agr. Franco Molino • 12064 La Morra •

****

Barolo Rocche dell'Annunziata 2005 : lebendiges, sehr schönes, warmes Rot, tiefer, feiner Nebbioloduft mit Lakritz und Rosen, schöne Fülle, Saft und Frucht, Aromen tragen recht lange, Tanninstruktur fest, aber gut in die Frucht integriert


Az. Agr. Mauro Molino • 12064 La Morra • www.mauromolino.com

***

Barolo Conca 2005 : warmes Rot mit gereiftem Rand, saubere, klare Aromatik in der Nase, nicht allzu viel Ausdruck und Tiefe, am Gaumen rund und saftig, auch hier fehlt Tiefe, Tannine noch jung, aber nicht zu dominant, etwas zu harmloser Wein

*****

Barolo Gallinotto 2005 : dichtes, sehr schönes Rot, etwas Süßholz, eine Spur animalische Noten, auch etwas Knoblauch, am Gaumen deutlich besser, kompakter Körper, gute Aromatik, Tannine jung, aber reif, guter Wein


La Cascina del Monastero - G. Grasso • 12064 La Morra • www.cascinadelmonastero.it

--?

Barolo Bricco Luciani 1999 : lebendiges, reifes Rot, schöne Tiefe in der Nase, wirkt am Gaumen nur stielig, fast korkig, keine Verbesserung gegenüber der Vorprobe vor 6 Jahren

****

Barolo Bricco Luciani 2004 : helles, deutlich gereiftes Rot, Nase verhalten, aber sauber, am Gaumen sehr schlank, Aromatik und Tannine sind gut

****

Barolo Bricco Luciani 2005 : samtenes, warmes Rot, Nase verhalten und ohne viel aromatische Tiefe, schöne Fülle am Gaumen, junges Tannin, gut strukturierter Wein, dem etwas Tiefe und Ausdruck fehlen, typischer 2005er

****

Barolo Bricco Riund 2005 : frisches, dichtes Rubin, recht feine aber nicht sehr tiefe Aromen im Duft, viel Saft und Stoff, reifes Tannin, gute aromatische Fülle und anständige Länge im Abgang


Az. Agr. F.lli Monchiero • 12060 Castiglione Falletto • www.monchierovini.it

****

Barolo 2005 : dichtes, frisches Rubin, stielige Nase, Korkverdacht, 2. Flasche besser, am Gaumen rund und füllig, gutes Tannin, Länge im Abgang


Az. Agr. Monfalletto di Cordero di Montezemolo • 12064 La Morra • www.corderodimontezemolo.it

****?

Barolo Bricco Gattera 2005 : dichtes, gutes Rot, in der Nase zu wenig Profil und Ausdruck, eine Spur vegetal-animalischer Noten, vordergründige Extraktsüße, dahinter wird der Wein aber zu hohl, Tannine im Finish eine Spur zu trocken

****

Barolo Enrico VI 1998 : leuchtendes, frisches rot, sehr verhalten im Duft, am Gaumen eine Spur zu schlank und noch sehr hart von den Tanninen, braucht noch weitere Zeit, hat sich aber schon etwas gegenüber der Vorprobe verbessert

*****

Barolo Enrico VI 1999 : dichtes, noch sehr lebendiges Rot, Nase noch verhalten, dicht, saftig am vorderen Gaumen, schöne aromatische Entfaltung im Mund, Länge im Abgang, auf dem Weg zum ganz großen Barolo

*****

Barolo Enrico VI 2004 : dichtes, schönes Rubin, Tee- und Rosenduft, am Gaumen dicht und saftig, Alkohol noch spürbar, reicher, schöner Barolo, gegenüber letztem Jahr verbessert

*****

Barolo Enrico VI 2005 : dichtes, schönes Rot, saubere, recht geradlinige Aromen in der Nase, am Gaumen stoffig, kräftig, schöne Aromatik, die auch den Abgang trägt, Tannine reif und entwicklungsfähig


Tenuta Montanello • 12060 Castiglione Falletto •

****

Barolo Montanello 2003 : mittleres Rot mit reifen Rändern, feiner, aber nicht allzu ausdrucksvoller Duft, am Gaumen schöne Aromatik, Saft, Stoff, Tannine ok, Länge im Abgang, gegenüber zwei Jahren zuvor deutlich verbessert

****

Barolo Montanello 2004 : lebendiges, nicht allzu dichtes Rot, etwas unsauber im Duft, am Gaumen recht kräftig, noch junges Tannin mit zu viel Schärfe, Bewertung wie im Vorjahr

****

Barolo Montanello 2005 : warmes, schön gereiftes, samtenes Rot, tiefe, leicht animalische Aromen im Duft, Kraft, Stoff, ausreichend Saft bis an den mittleren Gaumen, nur im Finish trocknen die Tannine noch ganz leicht aus


Montaribaldi - L. Taliano • 12050 Barbaresco •

*****

Barbaresco Palazzina 2006 : dichtes, warmes Rot, tiefer Minze-Eukalyptus-Liebstöckel-Tee-Kaffeduft, dicht, kräftig, saftig, Fülle vom vorderen Gaumen bis ins Finish, festes, aber reifes Tannin, toller Wein für den Jahrgang, langer aromatischer Abgang und schöne Extraktsüße, die lange trägt, mit weitem Abstand bester der Serie

**+

Barbaresco Ricu 2004 Riserva: weit gereiftes, dichtes Rot, süßlich-buttrige Aromen im Duft, wenig Tiefe und Finesse, am Gaumen idem, Schärfe im Finish und trockenes Tannin

**

Barbaresco Sorì Montaribaldi 2006 : dichtes, warmes Rot, Kakao und leichte Würze im Duft, keine Typizität, am Gaumen klebrig, unangenehme Retroaromen, wie Kakaogetränk aus H-Milch


Az. Agr. Monti Ss • 12065 Monforte D'Alba • www.paolomonti.com

***

Barolo 2005 : warmes, nicht allzu brillantes Rot, in der Nase eher verhalten-rustikal, wenig Würze und Finesse, zu wenig Struktur und Kraft, relativ flach und ohne Länge im Abgang, einfacher Wein

*****?

Barolo Bussia 2005 : gereiftes, warmes Rot, sehr verhaltene Nase, nur leicht animalische Noten, am Gaumen besser, zunächst recht saftig, fruchtig, dann viel junges, hartes Tannin, insgesamt aber mit Entwicklungspotenzial, gute Aromatik und Länge


Az. Agr. Cascina Morassino • 12050 Barbaresco •

***+

Barbaresco Morassino 2006 : schönes, samtenes Rot mit warmen Rändern, in der Nase gute aromatische Tiefe, Trüffeln und Rosen, wirkt am vorderen Gaumen zu breit, schon müde, dahinter trocken-klebriges Tannin, das im Finish dominiert

****+

Barbaresco Ovello 2006 : dichtes, noch frisches Rot, im Duft noch sehr verschlossen, etwas zu neutral, Gaumen deutlich besser, viel Stoff, Frucht, am vorderen und mittleren Gaumen recht saftig, im Finish dominiert etwas trockenes Tannin, dahinter aber auch süßer Extrakt, braucht noch Zeit,


Az. Agr. Giuseppe Nada • 12050 Treiso •

**

Barbaresco Casotto 2006 : mittleres, gereiftes Rot, in der Nase schmutzige Aromen, verbrannter Rosinenkuchen, am Gaumen dünn und ohne Ausdruck, etwas klebriges Tannin hängt nach


Az. Agr. Angelo Negro e figli • 12040 S.Anna Di Monteu Roero • www.negroangelo.it

*****

Barbaresco Basarin 2006 : warmes, leicht gereiftes Rot, feiner Rosenduft, dicht, saftig, gute Balance bis an den hinteren Gaumen, feines, gut integriertes Tannin und gute Länge im Abgang


Az. Agr. Castello di Neive • 12057 Neive •

***

Barbaresco Santo Stefano 2004 Riserva: helleres, gereiftes Rot, etwas vordergründige Schokolade, aber wenig Tiefe und Würze im Duft, am Gaumen recht stoffig, aber im Finish zu viel Säure und trockenes Tannin

****

Barbaresco Santo Stefano 2006 : warmes, mittleres Rot, verbrannte Aromen, dahinter ganz langsame Öffnung von gutem Nebbiolo-Bukett, am Gaumen deutlich besser, schöne aromatische Fülle, elegante Struktur, lediglich im Finish eine Spur zu trocken in den Tanninen


Az. Agr. Andrea Oberto • 12064 La Morra • www.andreaoberto.it

*****

Barolo Brunate 2005 : dichtes, warmes Rot, Kaffee, Teer und Süßholz in der Nase, am Gaumen sehr viel Stoff und Frucht, Aromatik eher vom balsamischen Typ, festes, junges Tannin, sehr schöner Wein

***+

Barolo Rocche 2005 : gutes, warmes Rot, etwas Knoblauch und animalische Noten, am vorderen Gaumen süßer Extrakt und Frucht, dahinter wenig Tiefe und klebrig-trockenes Tannin, insgesamt zu wenig Ausdruck und keine Länge im Abgang


Poderi e Cantine F.lli Oddero • 12064 La Morra •

****

Barbaresco Gallina 2006 : dichtes, leicht gereiftes, aber lebendiges Rot, sauberer, typischer Duft, dem anfänglich etwas Tiefe fehlt, mit der Lüftung kommt mehr Würze und etwas Schokolade zum Vorschein, fest, noch junges, aber entwicklungsfähiges Tannin, das nur leicht zu trocken ist, guter aromatischer Abgang

****?

Barolo Brunate 2005 : warmes Rot mit gereiften Rändern, Süßholz und süßer Tabak, aber auch eine Spur typischer Nebbiolo-Würze, am vorderen Gaumen weich, dann etwas zu hohl und im Finish zu trocken

**

Barolo Mondoca di Bussia 2005 : dichtes, warmes Rot, angenehmer, süßer Lakritz- und Rosenduft, Teer- und Teenoten, fehlt etwas aromatische Tiefe, am Gaumen merkwürdige Aromatik und vor allem unglaublich trockenes, leicht bitteres Tannin ohne jeglichen Saft


Az.Vin. Palladino • 12050 Serralunga d’Alba •

****

Barolo Parafada 2005 : warmes, dichtes Rot mit deutlich gereiften Rändern, süßer Tabak und etwas Süßholz in der Nase, schöne, tiefe Aromen, am Gaumen dicht und kräftig, schöne, etwas breite Aromatik, Tannine gut, fehlt ein wenig Frische

***

Barolo Vigna Broglio 2005 : dichtes, warmes Rot, deutlich gereifte Ränder, in der Nase verhalten, wenig Finesse und Tiefe, etwas Rauch und Leder, auch am Gaumen fehlen Ausdruck und Kraft, Tannin etwas zu trocken


Az. Agr. Armando Parusso - F.lli Parusso • 12065 Monforte D'Alba •

****

Barolo Mariondino - Bussia - Le Coste - Mosconi 2005 : warmes, schon leicht gereiftes Rot, in der Nase mit Tee und Fell, wirkt nicht vollständig sauber, wenig aromatische Tiefe, am Gaumen deutlich besser, Saft und Frucht mit balsamischer Aromatik am vorderen Gaumen, dahinter leicht trockenes, aber akzeptables Tannin


Az. Agr. Pasquale Pelissero • 12057 Neive • www.pasqualepelissero.com

****+

Barbaresco San Giuliano 2006 : lebendiges, warmes Rot, in der Nase eine Spur eukalypto-minzige Noten und etwas Schokolade, geht mit der Lüftung schön auf, gute Fülle und Aromatik am vorderen Gaumen, klassischer Ausdruck, im Finish sind die Tannine noch eine Spur zu trocken, gute Eleganz, kann sich verbessern


Soc. Coop Vignaioli Elvio Pertinace Scrl • 12050 Treiso •

*

Barbaresco Marcarini 2006 : schon deutlich gereifte Farbe, verbranntes Gummi, keine aromatische Tiefe, am Gaumen dito, kurz und klebrig, kein schöner Wein, gehört hier nicht hin

**

Barbaresco Nervo 2006 : gereiftes, mittleres Rot, Nase sehr neutral, keine Tiefe und kein Ausdruck, am Gaumen säuerlich-dünn


Az. Agr. Armando Piazzo • 12051 Alba • www.piazzo.it

***

Barbaresco 1999 Riserva: deutlich gereiftes Rot, süßer Tabak in der Nase, Extraktsüße am vorderen Gaumen, dann etwas leeres Tannin, keine große Länge

****

Barbaresco 2006 : warmes, schönes Rot, Schokolade und Teer, gute aromatische Fülle am Gaumen, Dichte und Struktur gut, festes Tannin, guter aromatischer Abgang

****

Barbaresco Surì Fratin 2005 : warmes, gereiftes Rot, süße Teewürze im Duft, am Gaumen sehr fest strukturiert, hartes, aber nicht trockenes Tannin, gegenüber der letzten Probe leicht verbessert

***?

Barbaresco Surì Fratin 2006 : warmes, samtenes rot, vegetale Noten im Duft, am Gaumen wenig Stoff und Frucht, klebriges Tannin dominiert im Finish

**

Barolo 2005 : warmes, gereiftes Rot, sehr verhalten in der Nase mit etwas Schokolade und Lakritz, am Gaumen keine Frucht und keine Aromatik, nur klebriges Tannin vom mittleren Gaumen an


Cantina del Pino - R. Vacca • 12050 Barbaresco • www.cantinadelpino.com

***?

Barbaresco 2006 : gereiftes, aber noch lebendiges Rot, vegetale Aromen im Duft, am Gaumen kein Saft, keine Kraft, zu klebriges Tannin


Casa Vinicola Pio Cesare Srl • 12051 Alba • www.piocesare.it

****

Barbaresco 1998 : (5-l-Flasche) lebendige, reife Farbe, Pilze und Unterholz, reiche Aromen auch am Gaumen, feines, leicht sandiges Tannin, deutlich besser als bei Vorverkostung

*****

Barolo 2004 : (5-l-Flasche) gutes Rot, sehr offene, reichhaltige Nase, tief und fein, am Gaumen gutes, reifes Tannin, noch leicht sandig, schöne aromatische Länge im Abgang

***

Barolo 2005 : warmes, samtenes Rot, verhaltene Aromen mit wenig Profil in der Nase, auch am Gaumen wenig Ausdruck, dafür sehr viel trockenes Tannin ohne Saft und Kraft zur Unterstützung


Az. Agr. E. Pira & figli - Chiara Boschis • 12060 Barolo • www.pira-chiaraboschis.com

****

Barolo Cannubi 2003 : dichtes, lebendiges Rot, tiefer, sehr feiner Duft mit Gewürzen und Rosen, fest, noch leichte Schärfe und eine Spur zu klebriges Tannin

***

Barolo Cannubi 2004 : schönes Rot, etwas helle Ränder, geradliniger Wein ohne großes Volumen, Bewertung nicht verändern

*****

Barolo Cannubi 2005 : dichtes und noch sehr frisches Rot, sehr tiefe, anregende Aromen im Duft, Tee, Teer, Rosen, dicht, kräftig, saftig, seht gutes Tannin, das Halt gibt, aber auch gut integriert ist, länge im Abgang


Az. Agr. Luigi Pira • 12050 Serralunga d’Alba • www.piraluigi.it

*****

Barolo Vigneto Marenca 2005 : dichtes, leuchtendes Rot, sehr lebendige Farbe, feine, noch etwas verschlossene Würze im Duft, wird mit der Lüftung sehr tief, dicht, kräftig, reich am Gaumen, feste, noch junge Struktur, sehr schöner, eleganter Wein mit guter Aromatik und Länge im Abgang

*****

Barolo Vigneto Margheria 2005 : dichtes, leuchtend-warmes Rot, tiefer, sehr feiner Duft und feste, klassische Struktur am Gaumen, schöner Wein mit guter Aromatik und Länge, Eleganz, Tannin brauchen noch viel Zeit, sind aber durch genügend Frucht unterfüttert


Az. Agr. Guido Porro • 12050 Serralunga d’Alba •

****

Barolo Vigna Lazzairasco 2005 : warmes, schon etwas gereiftes Rot, recht feiner, aber auch etwas verhaltener Duft, süßer Extrakt am vorderen Gaumen, schöner, würziger Körper, Tannine noch etwas jung, brauchen Zeit, Länge im Abgang gut

***

Barolo Vigna S. Caterina 2005 : warmes, schönes Rot, am Gaumen nicht allzu viel Ausdruck, mittlerer Körper, etwas zu trockenes Tannin


Az. Vin. Prinsi - Ottavio Lequio • 12057 Neive •

****

Barbaresco Fausone 2004 Riserva: warmes, gut gereifes Rot, schöne Eukalyptus-Tee-Noten im Duft, am Gaumen Dichte und Kraft, aber auch etwas zu trockenes Tannin und leicht süßsaure Aromatik


Produttori del Barbaresco Scrl • 12050 Barbaresco • www.produttoridelbarbaresco.com

***+

Barbaresco 2005 : warmes, mittleres Rot, in der Nase ewtas süßlich-überreifes Obst, zu wenig Frucht und Stoff am Gaumen, klebriges Tannin, schwächer als bei letzter Probe

****?

Barbaresco 2006 : warmes, schönes Rot mit deutlich gereiften Rändern, feiner Rosenduft, süße Fruchtaromen, am Gaumen viel Schärfe und zu wenig Kraft für die trockenen Tannine

****

Barbaresco Montefico 2006 : helles, aber warmes und lebendiges Rot, wenig Ausdruck in der Nase, säuerlich, ohne viel Saft, aber mit recht anständiger Frucht und Aromatik, insgesamt guter Wein für den Jahrgang

****

Barbaresco Rio Sordo 1999 : warmes, schönes rot, Nase nicht ganz sauber, etwas Schuhcreme, auch keine große Tiefe, am Gaumen schöne, saftige Konsistenz, typische, anregende Aromatik, Länge gut

****

Barbaresco Rio Sordo 2004 Riserva: warmes, samtenes Rot, dicht, saftig, festes Tannin und schöne, typische Nebbiolo-Aromatik am Gaumen, gute Länge im Abgang


Casa Vinicola Prunotto Srl • 12051 Alba •

***

Barbaresco 2006 : gutes Rot, feiner Harz- und Rosenduft, am Gaumen wenig Saft, Säure und bitteres, trockenes Tannin vom mittleren Gaumen an bis ins Finish

***

Barolo 2005 : gutes, dichtes Rot, recht tiefeTee- und Würzaromen, mittlerer Stoff, wenig Aromatik und Länge am Gaumen, einfacher, korrekter Barolo

****

Barolo Bussia 2005 : dichtes, leuchtendes Rubin-Granat, verhaltener, aber sauberer Duft, gute aromatische Tiefe mit der Lüftung, leichte Teer- und Trüffelnoten, am Gaumen fest, etwas rustikale Aromatik, junges, aber korrektes Tannin, etwas zu wenig Ausdruck und Länge


Az. Agr. Punset • 12050 Barbaresco •

***

Barbaresco 2004 Riserva: samtenes, schönes Rot, Teeblätter und Rosenduft, am Gaumen etwas zu schlank, wenig Länge im Abgang

****

Barbaresco 2006 : reifes, lebendiges Rot, schöne Nebbiolo-Würze mit viel süßer Frucht und Floralik in der Nase, am vorderen Gaumen gute Frucht, fehlt etwas Saft, der Eindruck verstärkt sich am hinteren Gaumen, wo Säure und Tannin dominieren, Nasenwein

**

Barbaresco Campo Quadro Marina Marcarino 1999 : reifes, Rot, in der Nase ohne Ausdruck, am Gaumen zu klein und kurz, schon vor Jahren müder Wein jetzt noch müder

****?

Barbaresco Campo Quadro Marina Marcarino 2006 : gutes Rot, saubere, aber noch verhaltene Nebbiolo-Nase, feste Struktur, am vorderen Gaumen ausreichend Frucht, dahinter zu starke Dominanz trockener Tannine, kann sich noch entwickeln


Renato Ratti-Antiche Cantine dell'Abbazia • 12064 La Morra •

*****

Barolo Conca 2005 : dichtes, schönes Rot, Duft von schönem Darjeeling-Tee, gute aromatische Tiefe, am Gaumen klassische Struktur, süßer Extrakt mit einer Schicht harter, junger Tannine darüber, schöner Barolo

*****

Barolo Rocche 2005 : dichtes, sehr schönes Rot, frisch und lebendig, in der Nase noch sehr verhalten, aber mit guter Tiefe, dicht und kräftig, schöne Aromatik am Gaumen, gutes Tannin, sehr reifer, bald trinkbarer Wein


Az. Agr. Ressia • 12057 Neive • www.ressia.com

****?

Barbaresco Canova 2006 : dichtes, lebendiges Rot, etwas zu breite aromatische Anlage, Banane, am Gaumen gute Aromatik, Stoff, aber auch zu viel trockenes Tannin, wird sich schwer tun, eine Balance zu finden


Francesco Rinaldi & figli Sas • 12051 Alba • www.rinaldifrancesco.it

***+

Barolo Brunate 2005 : warme, gereifte mittlere Farbe, Banane und Birne im Duft, sehr untypisch, am Gaumen etwas schlank und zu wenig Saft und Kraft

*****

Barolo Cannubi 2005 : dichtes Granat-Rubin, schöne Farbe, Schokolade, Vanille, balsamische Noten, nur zögerlich entfaltet sich Nebbioloduft, am Gaumen dicht, saftig, schöne Aromatik und feste Struktur, reifes, sehr gutes Tannin, langer aromatischer Abgang


Az. Agr. Giuseppe Rinaldi • 12060 Barolo •

****

Barolo Brunate-Le Coste 2005 : lebendiges, schönes Rot, anregende, tiefe Aromen mit Lakritz und Rosenduft, Saft und viel Frucht am vorderen Gaumen, dahinter wird der Wein etwas schlank, behält aber gute Struktur, im Finish eine Spur zu trockenes Tannin, insgesamt gut

****

Barolo Cannubi San Lorenzo - Ravera 2005 : lebendiges Rot, tiefe, balsamisch-würzige Aromen in der Nase, Stoff, süßer Extrakt, noch junges, etwas aggressives Tannin, das aber bis ins Finish nicht trocken oder bitter wird, guter Wein, dem eine Spur Ausdruck fehlt


Az. Agr. Pietro Rinaldi • 12051 Alba •

****

Barbaresco San Cristoforo 2005 : gute Farbe, tiefer Tee- und Würzduft, am Gaumen etwas schlank, aber mit guter, frischer Struktur, noch leichte Schärfe, gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert

***+

Barbaresco San Cristoforo 2006 : warmes, dichtes Rot, angenehmes Bukett mit balsamischen Noten, dahinter auch klassische Tee- und Minzwürze, zu wenig Stoff und Frucht am Gaumen, Tannine im Finish sehr trocken für den Jahrgang


Az. Agr. Dante Rivetti • 12057 Neive •

****

Barbaresco Bricco 2004 Riserva: gut gereiftes Nebbiolo-Rot, balsamische Würze im Duft, recht gute aromatische Tiefe, dicht und saftig am vorderen Gaumen, dahinter noch sehr viel junges Tannin, braucht noch Zeit, bis die Balance erreicht ist


Az. Agr. Massimo Rivetti • 12057 Neive •

****

Barbaresco Froi 2006 : warmes, gereiftes Rot mit guter Dichte, Earl-Grey-Aromen, dahinter süße Würze, runder, fülliger Körper mit schöner, balsamischer Aromatik, gute Länge, schon sehr angenehm zu trinken


Az. Agr. Rivetto dal 1902 • Sinio •

****

Barbaresco Ce` Vanin 2006 : gereiftes rot, sauberer, aber nicht sehr tiefer und ausdrucksvoller Duft, Saft, Stoff, gutes Tannin, schöne aromatische Länge

****?

Barolo Giulin 2005 : lebendiges, gutes Rot, verhaltene Nase, am Gaumen recht fruchtig und saftig, aber nicht genügend Kraft und Ausdruck, Finish von trockenen Tanninen beherrscht

*****

Barolo La Morra - Serralunga d'Alba 2005 : lebendige, schöne Farbe, sehr tiefe, feine Würze in der Nase, Tee und Rosen, am Gaumen dicht, kräftig, noch sehr jung und rau in den Tanninen, schöner, klassischer Wein


Az. Vitiv. Rizzi • 12050 Treiso •

***

Barbaresco Boito 2005 : gutes, warmes Rot, feine Teewürze im Duft, zu wenig Stoff und Ausdruck am Gaumen

**

Barbaresco Fondetta 2006 : warmes, helles Rot, etwas Butter und Erbsen in der Nase, merkwürdige Cabernetnoten, am Gaumen kein Stoff, keine Frucht, nichts

**

Barbaresco Pajoré Suran 2006 : mittleres, gereiftes Rot, verbranntes Leder, am Gaumen dünn und säuerlich


Az. Agr. Albino Rocca • 12050 Barbaresco • www.albinorocca.com

****?

Barbaresco Montersino 2006 : gutes, noch recht frisches Rot, verhalten, aber recht sauber und tief in der Nase, Dichte und Frucht am vorderen Gaumen, dann etwas säuerlich-klebriges Tannin

*****?

Barbaresco Ronchi 1999 : dichtes, schönes rot, noch viel Frische, anregendes Nebbiolo-Bukett, noch junge Struktur mit immer noch hartem tannin, braucht wohl noch viel Zeit, hat sich aber gegenüber der Erstverkostung deutlich verbessert, ob die Tannine je harmonisch werden?

***+

Barbaresco Ronchi 2006 : gutes rot, noch recht frisch und gleichmäßig, in der Nase Rauch und etwas verbranntes Gummi, wirkt am Gaumen etwas flach und ohne klare Struktur, Schärfe im Finish, noch keine aromatische Länge, schwer zu beurteilen


Az. Agr. Bruno Rocca - Rabajà • 12050 Barbaresco •

***+

Barbaresco 2006 : warmes, im Rand schon gereiftes Rot, recht feiner, aber verhaltener Duft, wenig aromatische Tiefe, am Gaumen geradlinig, aber ohne großen Ausdruck, schon weicher, fast trinkfertiger Wein

***+

Barbaresco Coparossa 2006 : schönes, leicht gereiftes Rot, nicht allzu großer aromatischer Ausdruck mit etwas Lakritz und süßem Tabak, auch ein wenig Animalik, am Gaumen mittlerer Stoff, gute Balance, Tannine nicht zu markant

****

Barbaresco Rabajà 2006 : warmes, nicht sehr dichtes Rot, verhaltener Duft mit etwas Schokolade und Baumrinde, am Gaumen lebendig, Nerv von Säure und Tanninen, recht gute Eleganz, aber ohne viel Tiefe, Länge im Abgang gut, mit leicht minzig-würzigen Noten


Az. Agr. Poderi Rocche dei Manzoni • 12065 Monforte D'Alba • www.rocchedeimanzoni.it

*****

Barolo Big d'Big 2005 : dichtes, in den Rändern warmes Rot, Rauch und Tabak, eine Spur Grillfleisch im Duft, dichter, saftiger Körper, schöne Aromatik und anständige Länge im Abgang

****

Barolo Perno Cappella di Santo Stefano 2005 : dichtes, warmes Rot, verhalten, aber sauber im Duft, zunächst recht harmonischer Körper mit ausreichend Frucht und Aromatik, vom mittleren Gaumen an aber zu sklerotisches, klebriges Tannin, dem die Fruchtunterlage fehlt, noch verbesserungsfähig


Az. Agr. Roccheviberti • 12060 Castiglione Falletto • www.roccheviberti.it

****

Barolo Rocche di Castiglione 2004 : sehr lebendiges, in den Rändern gereiftes Rot, noch etwas verhalten, aromatisches Profil zu breit, gute Konsistenz, schöner, kompakter Wein mit guter Balance

***

Barolo Rocche di Castiglione 2005 : in den Rändern gereiftes, warmes Rot, mittlerer Körper, Tannine ok, recht angenehme Aromatik am Gaumen, aber etwas zu wenig Volumen und Ausdruck

****

Barolo Vigneti Rocche 2003 : etwas helle, gereifte Ränder, feinwürziger Duft, Tee, Lakritz, am Gaumen saftig, samtene Textur, Aromatik und Länge gut


Cantina Gigi Rosso Srl • 12060 Castiglione Falletto • www.gigirosso.com

***?

Barolo Arione 2005 : lebendiges, warmes Rot, gute aromatische Tiefe im Duft, aber auch ungewöhnlich süße Floralik, und eine Spur unsauber-ätherischer Noten, im Mund zu dünn und zu trockenes Tannin, dass den gesamten Gaumen belegt, kein Saft und keine Frucht


Poderi Giovanni Rosso • 12050 Serralunga d’Alba •

*****

Barolo La Serra 2005 : warmes, nicht allzu dichtes Rot, feinwürziger, tiefer Duft mit Teeblättern und süßem Tabak, sehr saftiger, aromatischer Körper, schon sehr harmonisches Tannin, feiner, ausgewogener Wein

****+

Barolo Serralunga 2005 : schönes Rot mit reifen Rändern, eher austere, aber tiefe Aromen, Kaffee und Tabak, dichter, süßer Extrakt, aber auch große, leicht trockene Tanninladung dahintert, braucht noch viel Zeit


Podere Ruggeri Corsini - L. Addari • 12065 Monforte D'Alba •

****

Barolo Corsini 2005 : dichtes, noch sehr frisches Rot, verhaltener Duft ohne viel Profil oder Tiefe, am Gaumen besser, saftig-fruchtiger Extrakt am vorderen Gaumen, dahinter junges, raues, aber gutes Tannin, das sich entwickeln kann


Az.Agr. Saffirio • 12065 Monforte D'Alba • www.josettasaffirio.com

****

Barolo 2005 : ungewöhnlich dichtes und frisches Rubinrot, Rauch und Beerenfrucht und leichte Würze in der Nase, recht sauber und tief, am Gaumen dicht und saftig, wenig aromatisches Profil und zu kurz im Abgang, etwas zu fülliger, behäbig-fruchtiger Wein

--?

Barolo Persiera 2005 : dichtes, gutes Rot, buttrige Frucht mit roten Beeren in der Nase, merkwürdiges Aroma, am Gaumen rustikal, unsauber, keine Frucht, kein Charme, nur schmutzige Aromatik und Textur


Fattoria San Giuliano • 12057 Neive •

*****?

Barbaresco 2006 : warmes, samtenes Rot, recht feine Würze im Duft, aber noch nicht sehr entfaltet, am Gaumen dicht, mit guter Frucht und ausreichend Saft, Aromatik und Länge schön


Tenuta San Mauro • 14054 Castagnole Lanze •

****

Barbaresco 2006 : schon sehr reifes, mittleres Rot, Schokolade und balsamische Noten, wenig Würze und Leben im Duft, am vorderen Gaumen runder und saftig-süßer Körper, dahinter recht gute Balance, Tannine nicht zu mächtig und gut eingebunden, allerdings auch nicht allzu viel Ausdruck


Az. Agr. Luciano Sandrone • 12060 Barolo • www.sandroneluciano.com

*****?

Barolo Cannubi Boschis 2005 : dichtes, schönes Rubin-Granat, in der Nase sehr sauber und tief, aber noch etwas verhalten, Kraft und Dichte gut, aber am hinteren Gaumen dominieren noch etwas trockene Tannine, braucht vielleicht mehr Zeit

*****

Barolo Le Vigne 1999 : deutlich gereifte Farbe, sauber und klar im Duft, Kraft, Struktur, gute Länge im Abgang, unveränderte Bewertung

*****

Barolo Le Vigne 2004 : gereiftes, lebendiges Rot, Rauch und Fell im Duft, fehlt etwas die anregende Würze, am Gaumen sehr dicht, saftig, dahinter festes, aber gutes Tannin, hat noch Zukunft

***+

Barolo Le Vigne 2005 : dichtes, sehr frisches Kirschrot, verhalten im Duft, etwas Bohnerwachs, wenig Tiefe und Ausdruck, am Gaumen rustikal, trockenes Tannin und viel zu wenig Frucht oder Saft, keine Länge im Abgang


Az. Agr. Cascina Sarìa • 12057 Neive •

***

Barbaresco 2005 : gutes, frisches Rot, verhaltene, etwas zu breite Aromen, am Gaumen dünn, Säure und klebriges Tannin, nur unwesentlich besser als vor einem Jahr

***+

Barbaresco 2006 : dichtes Rubin-Granat, balsamisch-würziger Duft, noch verschlossen, aber mit guter Tiefe, gute Fülle am vorderen Gaumen, dahinter zu wenig Kraft und aromatischer Ausdruck


Az. Agr. Roberto Sarotto • 12050 Neviglie • www.robertosarotto.com

**

Barolo Audace 2005 : frisches, aber nicht sehr dichtes Rubin, neutral in der Nase, am Gaumen rund und gefällig, aber ohne Tiefe, Ausdruck und Länge


Az. Agr. Giorgio Scarzello & figli • 12060 Barolo • www.scarzellobarolo.com

***

Barolo 2005 : leicht gereiftes, lebendiges Rot, saubere, etwas verhaltene Nebbiolo-Aromen, am Gaumen mit leicht süßem Extrakt, aber ohne große Finesse oder Charakter, kaum Länge im Abgang

***

Barolo Vigna Merenda 2005 : deutlich gereifte, mittlere Farbe, typische, aber nicht sehr ausdrucksvolle Aromen im Duft, am Gaumen zu wenig Kraft und Saft, Tannine trocken und Aromatik zu wenig entwickelt


Az. Vitivinicola Paolo Scavino • 12060 Castiglione Falletto • www.paoloscavino.com

****

Barolo 2005 : dichtes, leuchtendes und frisches Rot, anfangs verhalten, aber sehr sauber im Duft, dann kommen feine Tee- und Rosenaromen zum Tragen, am Gaumen markante Pilz- und Unterholznoten, mittlerer Stoff, feines Tannin, recht eleganter Wein

*****

Barolo Bric del Fiasc 2005 : schönes, sehr frisches Rubin, feine Rosen- und Liliennoten im Duft, dahinter Rauchspuren, nicht allzu tiefer Würzcharakter, hartes, noch junges Tannin, schöner rauchiger Abgang, Wein mit gutem Potenzial

*****?

Barolo Bricco Ambrogio 2005 : dichtes, frisches Rot, verhalten im Duft, leichte Rauchnoten, am Gaumen schöne Kraft, festes, entwicklungsfähiges Tannin, noch etwas wenig aromatischer Ausdruck, aber gutes Entwicklungspotenzial

****

Barolo Cannubi 2005 : dichtes, sehr frisches Rot, schon recht entfalteter Duft mit floralen, balsamischen und einer Spur animalischer Noten, am Gaumen gute Fülle, etwas breite Aromatik, im Finish verhaltenes Tannin, das nicht allzu viel Struktur gibt, wirkt noch etwas merkwürdig undefiniert

****

Barolo Carobric 2005 : dichtes, frisches Rot, feine Rauchnoten, etwas Unterholz, Duft braucht lange zur Entfaltung, schöne Teernoten in der aromatischen Entwicklung am Gaumen, Stoff, gutes Tannin, etwas zu wenig Kraft und Länge


Az. Agr. Schiavenza • 12050 Serralunga d’Alba • www.schiavenza.com

****?

Barolo Broglio 2005 : dichtes, warmes Rot, schöne Fell- und Tabakaromen, dichter, süßer Stoff am Gaumen, bis zum mittleren Gaumen sehr harmonisch, dann deutlich zu trockenes Tannin, das noch sehr lange brauchen wird

*****?

Barolo Prapò 2005 : lebendiges, warmes Rot, gute Dichte, Tabak im Duft, aber noch wenig aromatisches Profil, am Gaumen deutlich besser, viel Saft und Stoff, schönes, noch junges Tannin, kompakter Wein, dem nur eine Spur Finesse fehlt


Az. Agr. Sebaste Srl • 12060 Barolo •

**

Barolo 2005 : recht frisches, gutes Rot, in der Nase und am Gaumen sehr flach, ohne Ausdruck, säuerlich-klebriges Tannin hängt nach


Az. Agr. Aurelio Settimo • 12064 La Morra • www.aureliosettimo.com

***+

Barolo 2005 : gereiftes Rot, eine Spur Teeduft und balsamische Aromen, öffnet sich mit der Lüftung zu schöner Finesse, am Gaumen zu wenig Frucht und Aromatik, etwas flach und hohl am mittleren Gaumen, dahinter trockenes Tannin

****

Barolo (Vigneti) Rocche 2001 : dichtes, schönes Rot, sauberer und anregender Duft, keine Spur mehr von den Fehlaromen der Vorprobe, viel Stoff, auch am Gaumen schöne Aromatik, gutes Tannin

****

Barolo (Vigneti) Rocche 2004 : schönes Rot, noch verhalten im Duft, am Gaumen floreale Aromatik, etwas wenig Saft für die harten Tannine, fällt gegenüber der Vorprobe deutlich ab, wiederholt merkwürdige Flaschenvariationen

***

Barolo (Vigneti) Rocche 2005 : dichtes, noch frisches Rot mit warmen Rändern, Rauch und unsaubere Aromen im Duft, gekochtes Kraut, auch am Gaumen wenig Dichte und Tiefe, Tannine aufgesetzt und trocken


Az. Agr. Francesco Sobrero & figli • 12060 Castiglione Falletto •

****

Barolo Ciabot Tanasio 2005 : deutlich gereifte Farbe mit etwas dünnen Rändern, eine Spur süßlicher Teearomen aber keine aromatische Tiefe im Duft, am Gaumen deutlich mehr Ausdruck und Stoff, fest strukturiert, Aromatik gut, Länge ebenso


Az. Agr. Giovanni Sordo • 12060 Castiglione Falletto • www.sordogiovanni.it

****

Barolo Sori Gabutti 2005 : mittleres Rot, in der Nase angenehme Nebbiolo-Würze, dichter, saftiger und aromatischer Körper, harmonisches Tannin, guter Wein


Az. Agr. La Spinona • 12050 Barbaresco •

***

Barbaresco Bricco Faset 1999 : gutes, warmes rot, Tee und Lakritz, am Gaumen Frucht und Säure, aber viel zu trockenes Tannin, wird Gleichgewicht nicht erreichen, dennoch etwas besser als bei der Vorverkostung

****?

Barbaresco Bricco Faset 2005 : gutes Rot, tiefe Tee- und Trüffelnase, am vorderen Gaumen guter Stoff, aber im Abgang dominiert sehr trockenes Tannin


Az. Agr. Oreste Stroppiana • 12064 La Morra • www.cantinastroppiana.com

*****

Barolo Bussia 1999 : dichtes, gereiftes Rot, feine Würze, am Gaumen noch sehr verschlossen, etwas zu wenig Fleisch und Saft

****

Barolo Bussia 2000 : helles, noch recht frisches Rot, sehr schönes Nebbiolo-Bukett, Leder, Würze, Trüffel, Saftu und Stoff am Gaumen, schöne Aromatik bis in den Abgang, aber auch noch viel Schärfe am Gaumen

***

Barolo Bussia 2001 : reifes, gutes Rot, in der Nase sauber und recht tief, am Gaumen viel Schärfe und Alkohol, etwas zu bitter im Finish

****?

Barolo Gabutti Bussia 2005 : dichtes Rubin mit warmen Rändern, süßlich-überreifes Obst in der Nase, erst mit verstärkter Lüftung etwas Finesse und Tiefe, am Gaumen süßer Extrakt, aber auch trockenes Tannin mit leichter Schärfe im Finish, noch nicht sehr harmonischer Wein

***+

Barolo Vigna San Giacomo 2005 : dichtes, noch recht frisches Rot, etwas Äther und süße Fruchtaromen, wenig Frucht, wenig Tiefe und Aromatik, klebrig-trockenes Tannin


Az. Agr. Michele Taliano • 12046 Montà d'Alba •

****

Barbaresco Ad Altiora 2006 : gutes Rot, noch recht frisch, Lakritz und Nebbiolowürze im Duft, am Gaumen saftig und stoffig, Tannine noch sehr jung und eine Spur trocken, aber entwicklungsfähig


Cantina Terrenostre Scrl • 12054 Cossano Belbo •

****

Barbaresco 2006 : helles, gereiftes Rot, im Duft etwas rustikale Würze, wird mit der Lüftung feiner und tiefer, Rosen und Teer, am Gaumen akzeptable Dichte, Tannine nicht allzu kräftig, aber gut integriert


Az. Agr. Mauro Veglio • 12064 La Morra •

****

Barolo Arborina 2005 : warme, gute Farbe, Pilz- und Rosenduft, süßer Extrakt am vorderen Gaumen, dahinter sind die Tannine etwas zu trocken

****

Barolo Castelletto 1997 : dichtes Rot, etwas Leder in der Nase, gute Frische, noch junges, gutes Tannin, braucht noch weitere Zeit, Bewertung wie bei vorheriger Probe

*****

Barolo Castelletto 1999 : dichtes Rot, schöne frische Farbe, Nase klar und reintönig, viel Stoff mit sehr gutem Tannin, frische, noch entwicklungsfähige Aromatik am Gaumen, Wein mit noch mehr Zukunft, Bewertung identisch zur Vorprobe

****

Barolo Castelletto 2004 : dichtes, leuchtendes Rot, noch frische, etwas buttrige Aromen im Duft, aber in sgesamt sauber, mit leicht animalischen Noten, am Gaumen besser als in der Nase, Kraft und Saft, Tannine noch jung, aber gegenüber der Vorprobe deutlich verbessert, Bewertung eine Spur höher

*****?

Barolo Castelletto 2005 : dichtes, frisches Rot, tiefe, anregende Tabak- und Lakritzaromen, am Gaumen dicht, saftig, mit festem, gutem Tannin und schöner aromatischer Tiefe, guter Wein, 2. Probe: warmes rot, verhaltener Tee- und Rosenduft, saftig, stoffig, schönes Tannin, fruchtiger Extrakt und Länge im Abgang, identische Bewertung wie bei der Vorprobe

*****?

Barolo Gattera 2005 : gute, frische Farbe, süßlich-balsamische Aromen, angenehmer Duft, am Gaumen recht feste Struktur, noch junges, aber entwicklungsfähiges Tannin, Länge ok, Aromatik nicht allzu ausgeprägt, aber insgesamt sehr guter Wein, 2. Probe: gutes Rot, schöne, noch verhaltene, aber tiefe Würze, am vorderen Gaumen saftig, dahinter schönes, gutes Tannin, Länge und Potenzial, Bewertung wie bei der Vorverkostung

*****

Barolo Vigneto Rocche 2005 : dichtes, frisches rot, verhalten im Duft, extraktreicher, fest strukturierter Körper, schöne Retroaromen und gutes, entwicklungsfähgiges Tannin


Az. Agr. Castello di Verduno • 12060 Verduno •

*

Barbaresco Rabajà 1999 : warmes, reifes Rot, unsaubere Stallnoten im Aroma, Brettverdacht, am Gaumen idem., wirkt schon gezehrt, klebrig im Finish

****

Barbaresco Rabajà 2006 : noch recht frisches, mittleres Rot, Tee, Trüffel, verbranntes Gummi, Liebstöckel, Duft anfänglich etwas grob, wird mit der Lüftung feiner, am Gaumen schöne, süße Aromatik, Tannine sandig, aber auch eine Spur zu trocken, guter Abgang


Az. Agr. e Cantine Vietti • 12060 Castiglione Falletto • www.vietti.com

--?

Barolo Brunate 2005 : dichtes, warmes Rot, viel süßer Tabak mit etwas Lakritz im Duft, insgesamt aber etwas zu süßliche Nase, am Gaumen keine Frucht und kein Saft, nur trockenes Tannin über einem ziemlich müden Wein, merkwürdige Flasche, so nicht zu bewerten

***

Barolo Castiglione 2005 : lebendiges, frisches Rot mit warmen Rändern, saubere Aromen in der Nase, aber keine aromatische Tiefe, am Gaumen wenig Stoff und Saft, vom mittleren Gaumen an sehr trockenes, zehrendes Tannin

****

Barolo Lazzarito 2005 : dichtes, leuchtendes Rot, noch sehr frisch, sauber und mit guter aromatischer Tiefe in der Nase und am Gaumen, fruchtige Konsistenz, noch junges, aber gutes Tannin, braucht etwas Zeit

****

Barolo Rocche 2005 : dichtes, sehr schönes Rot, tiefer, feinwürziger Duft mit Rosen- und Lakritznoten, am Gaumen noch sehr rau und jung, recht guter Stoff, aber zu hartes, leicht trockenes Tannin, braucht noch viel Zeit, kann sich aber noch verbessern


Az. Vin. Vigin • 12050 Treiso •

****?

Barbaresco Noemy 2005 : dichtes, schönes Rot, feine, tiefe Nebbiolo-Würze, recht saftig am vorderen Gaumen, aber auch viel Schärfe und etwas trockenes Tannin im Finish, auch eine Spur zu bitter, identische Bewertung wie im Vorjahr

****

Barbaresco Noemy 2006 : lebendiges Rot mit warmen Rändern, noch verhaltener, aber sehr feiner Duft, gute aromatische Tiefe, am Gaumen recht stoffig, gutes Tannin, das aber im Finish eine Spur zu klebrig wird, insgesamt etwas wenig Ausdruck und Aromatik am Gaumen


Az. Agr. Virna - Virna Borgogno • 12060 Barolo • www.virnabarolo.it

****

Barolo Cannubi Boschis 2005 : dichtes, warmes Rot, etwas Schuhcreme im Duft, aber insgesamt recht sauber, schöner, fülliger Körper, festes Tannin, gute Balance, fehlt etwas Finesse und Ausdruck, aber ingesamt guter Wein

****

Barolo Preda Sarmassa 1999 : dichtes, schönes Rot, verhaltener, aber angenehmer Duft, viel Schärfe und wenig Saft am Gaumen, dafür aber gute aromatische Länge mit Leder und Teeraromen, deutlich schwächer als 2003

****

Barolo Preda Sarmassa 2005 : dichtes, warmes Rot, sehr verhaltene Nase, ohne große Tiefe, am Gaumen gute Dichte, kompakte Struktur, aber im Finish werden die Tannine zu trocken, braucht noch Zeit


Vite Colte SPA • 12060 Barolo •

***+

Barbaresco La Casa in Collina 2006 : dichtes, warmes Rot mit reifen Rändern, in der Nase sauber, aber auch ohne großen Ausdruck, kompakt und gut strukturiert am Gaumen, fehlt die aromatische Komponente und Länge im Abgang

****

Barolo Vite Colte Essenze 2005 : gutes, warmes Rot, feinwürzige, frische Aromen in der Nase, dicht und saftig am Gaumen, festes, junges, aber entwicklungsfähiges Tannin, schöner Wein, eine Spur zu rustikal und kurz im Abgang


Az. Agriviticola Gianni Voerzio Sas • 12064 La Morra •

****?

Barolo La Serra 2005 : Farbe von jungem Cabernet, in der Nase Süßholz und Blaubeeren, dahinter eine Spur animalischer Noten, süßer Extrakt, recht guter Wein, aber falsche Baustelle


Az. Agr. Roberto Voerzio • 12064 La Morra •

*****

Barolo Brunate 2005 : schönes, dichtes Rot, sehr tiefe, reiche Nebbiolowürze, großer aromatischer Ausdruck am Gaumen, noch sehr harte Tannin, fehlt eine Spur Länge, Wein braucht Zeit

*****?

Barolo Cerequio 2005 : warmes, schönes Rot, etwas breite aromatische Anlage, anfangs sehr verhalten, dichter, fester Körper, noch junges, sehr festes, aber keine Spur trockenes Tannin

*****

Barolo La Serra 2005 : leicht gereiftes, schönes Rot, tiefe Teer- und Teearomen, sehr schöne Aromatik am Gaumen, feines Tannin, nicht allzu fester, sehr eleganter Wein, Länge im Abgang


Unser Punktesystem

 

--/??
offen fehlerhafter oder nicht zu beurteilender Wein (z. B. Korkschmecker, Flaschenproblem)
*
zu einfacher, evtl. auch fehlerhafter Wein, nicht empfehlenswert
**
Wein mit einem Minimum an Qualitäten, akzeptabel wenn im unteren Preisbereich
***
befriedigender, ansatzweise typischer Wein, angenehm zu trinken
****
guter bis sehr guter Vertreter seiner Art und seines Jahrgangs
*****
Spitzenwein von internationalem Format
*****
Traumweine, die kleine Elite
+
evtl. noch Potenzial nach oben
?
nicht eindeutig zu bewertender Wein, braucht evtl. noch Zeit
 
Weinproben von enos werden soweit wie möglich unter optimalen Bedingungen, wenn es geht blind durchgeführt, um eine eventuelle Verfälschung der Resultate, Voreingenommenheit und Irrtümer auszuschalten. Auch dann aber sind Verkostungs-Urteile immer nur subjektive Momentaufnahmen und hängen nicht zuletzt von der Authentizität der Proben ab, die uns präsentiert werden. Die Redaktion lehnt deshalb jede Haftung für Weine ab, deren geschmackliche Qualitäten nicht den hier geschilderten Eindrücken entsprechen. Unsere Bewertungen stellen eine Synthese aus aromatischem und geschmacklichem Qualitäten (Finesse, Volumen etc.), Typizität, Alterungsfähigkeit und Trinkgenuss dar. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt aller in diesen Reports verlinkten Seiten und gibt auch keine Garantie für die Verfügbarkeit der Weine, weder beim Erzeuger noch bei den direkt oder indirekt verlinkten Wiederverkäufern.
 
Unser Punktesystem



Copyright © enos - Redaktionsbüro Dr. Eckhard Supp | Impressum
Scroll to top