Inhalt

enos 3 - 2020

Ortstermin
Tempelwein im Sand +++ Absurdistan mit Grenzen +++ Einzigartig?

Titel
Der Winzer als Künstler

Winzer sind mit ihrer Arbeit als Landschaftsgestalter in gewissem Sinne auch Künstler. Für den Neuseeländer Kevin Judd gilt dies nicht nur im übertragenen Sinne. Er ist Fotokünstler, und zwar einer, der mit den besten Landschaftsfotografen der Welt mithalten kann. Für enos hat er seine schönsten Aufnahmen herausgesucht.

Reportage:
Mit Bibel und Joint

ür die einen ist es ein heiliges, für die anderen ein umstrittenes Land. Mit US-Präsident Trumps so genanntem Friedensplan haben allerdings nicht nur Palästinenser ein Problem, wie enos-Autorin Agnes Fazekas beim Besuch zweier Winzer in jüdischen Siedlungen des Westjordanlandes erfuhr.

Zimmer mit Wein
Überleben auf Italienisch

(Doppel)Portrait:
Der Junkie und der Showman

Marc Almert und Gerhard Retter sind zwei Spitzensommeliers, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Zwei der besten weltweit. enos-Autor André Liebe besuchte den einen in Zürich, den anderen in München, und versuchte, hinter das Geheimnis ihrer trotz des gemeinsamen Berufes so unterschiedlichen Karrieren zu kommen.

Glibberiges
Thomas A. Vilgis erklärt, warum beim Wein ohne Spucke gar nichts geht.

Alttestamentarisches Chaos
Wissen Sie, was Weinflaschen mit dem Alten Testament zu tun haben?

Hintergrund:
Winedown

Unter dem neuartigen Corona-Virus hatten auch Weinbau und -handel im abgelaufenen halben Jahr zu leiden. Wie Winzer und Weinmacher die Krise erlebten, wollten wir wissen und hörten uns deshalb in einer Reihe von europäischen Ländern um, sammelten Eindrücke und Erzählungen.

Weinkauf in ... Zürich
Weltmeisterliches

Flüssige Träume
Dark is beautiful +++ Alpenburgunder +++ Heller Horizont (am See) +++ Exzellenz auf ganzer Linie +++ Neues Rot am Rhein +++ Lichtblicke im Grau

Kurzkrimi:
Pfälzer Henkersmahlzeiten

Eigentlich sollte Eduardo nach dem Tod der Mutter die Pfalz abgeben, die er für seinen Mafiaclan „verwaltet“hatte. Und seinen Nachfolger einarbeiten. Erst mit der richtigen Portion Saumagen und einem „Pälzer“ Wein konnte er die Sache wieder in Ordnung bringen.

Kochportrait:
Kühle Süße

Nachdem Otto Mattivi sein Glück zunächst in Argentinien gesucht hatte, kehrte er ins heimatliche Südtirol zurück ... und dachte sich dieses leckere Dessert aus.

Scroll to top